Die fünfte besiegt Galaxy

Unserem 2. Teil vom Heimspiel trugen wir bei Galaxy aus. Beim Schiedsgericht teilten wir uns rein und es verlief ganz reibungslos. Danke nochmal an den Beteiligten. Bei uns waren mal Alle am Start und wir konnten mal mit 2 Zuspielern ballen. Was in der Theorie einfach ist, brachte dann doch ein wenig Unruhe rein. Da Galaxy im ersten Satz viele einfache Fehler machte, wurde das nicht bestraft und wir siegten sicher. Ganz anders im 2. Satz, mit starken Aufschlägen von Galaxy und nachlassender Konzentration bei uns, liefen wir ständig einen Rückstand hinterher. Zum Satzfinale strafften wir uns und siegten knapp.

Es siegten: Matze, Enni, Normi, Daniel, Rico, Lutz, Reno und Julian

Döre

Die fünfte siegt gegen Limbach

Zum Heimspiel musste leider Galaxy passen, stellte jedoch ein Schiedsgericht. So konnten wir zumindest gegen Limbach ran. Ohne Reno und Enni stellte sich quasi das Team alleine auf. Rico übernahm freiwillig die Mitte und machte das richtig gut. Es war kein Vergleich zum BFS-Cup, denn es lief fast reibungslos in Runde 1 mit 25:14 . Leider wurde in Runde 2 Limbach stärker, bzw. von und stark gemacht. Mit 2 Auszeiten wurde der Rückstand nicht zu groß und wir konnten zum Ende hin vorbeiziehen und 2:0 gewinnen. Stark waren wir genau da, wo Limbach druckvoll spielte und wir die passende Antwort hatten.

Es siegten: Matze, Normi, Daniel, Rico, Lutz und Julian

Döre