Über Mathias

Mathias (vollständiger Name: Mathias Vogel) war bereits von 2006 bis 2011 im Management der Volleyball-Bundesligamannschaft des Chemnitzer PSV, ehemals Fighting Kangaroos Chemnitz, tätig und nochmals von Dezember 2012 bis November 2013 für die PR- und Pressearbeit der CPSV Volleys zuständig. Mathias spielte in der Regionalliga des Chemnitzer PSV, wechselte danach mit einem Großteil der Mannschaft zum SV Chemnitz-Harthau und ist zudem als Drittligaschiedsrichter tätig.

Pflicht geschafft, Kür verpasst

So oder so ähnlich könnte man den vergangenen Heimspieltag bezeichnen. Mit drei von möglichen sechs Punkten müssen sich die Harthauer Jungs aber keinesfalls übermäßig über die Niederlage gegen Bad Düben ärgern. Weiterlesen

Saisonauftakt vor heimischer Kulisse

Am Samstag fällt der Startschuss für die Sachsenligavertretung des SV Chemnitz-Harthau vor heimischer Kulisse in die aktuelle Spielzeit. Nach einer für Harthauer Verhältnisse soliden vergangenen Saison, gilt es nun daran anzuknüpfen und unter Beweis zu stellen, dass das nicht nur eine Eintagsfliege war. Weiterlesen

Saisonfinale vor heimischer Kulisse

Viel besser könnte man sich den Abschluss einer Saison aus Harthauer Sicht nicht vorstellen. Ein eventueller Abstieg ist, anders als in den vergangenen Spielzeiten, kein Thema und die Sachsenligavertretung kann sich befreit von jeglichem Druck vor heimischer Kulisse in die Saisonpause verabschieden. Es ist sogar noch ein Medaillenplatz drin. Weiterlesen

Kein Zuspieler, keine Punkte

Zum vorletzten Spiel der Saison mussten die Nachwuchsvolleyballer vom SVCH II zur zweiten Vertretung der TSG Markkleeberg. Personell schon vorab ohne Alex antretend, sollten die nächsten Punkte eingefahren werden. Allerdings legte ein gemeiner Magen-Darm-Infekt Sascha kurzfristig flach. Somit mussten wir improvisieren und Robert schon früh die Zuspielerhände anschrauben. Weiterlesen