1. Heimspiel der fünften

Gestern Abend traten die Teams von A.-Friedrich und der Vizemeister Helbersdorf 2 bei uns in Klaffenbach an.  Bei einem engen Spielerkader von 7 Leuten, ist es blöd, wenn gerade zum Heimspiel 2 ausfallen. So sind wir vom angepeilten Spiel mit Libero und Wechseloption auf der Bank noch ein Stück entfernt. Uns ist es jedoch kurzfristig  gelungen, den aktuellen Kampfsportler Thomas für uns zu begeistern.

Zum Anfang ging es gegen die Jungs von A.- Friedrich. Wie gehabt brauchen wir 10-15 Ballwechsel, bis es rund läuft. Nach einer Auszeit (10:9) wurde die Bremse gelöst und wir holten uns sicher den 1.Satz (25:18). Einmal warmgelaufen, kam der Gegner im 2. Satz kaum zum durchatmen und wir siegten mit 2:0 (25:9). Es war eine sehr gute Teamleistung .

Im 2. Spiel wurde es erwartungsgemäß schwerer, denn der 2. Anzug von Helbersdorf spielt sicher, einfach und kompromisslos. Die Pause bekam uns nicht. Bis wir im Match drin waren, war der Gegner 5 Punkte weg und sicherte sich verdient den 1.Satz (21:25). Das war für uns der Weckruf zur rechten Zeit. Nun wurde wieder gehauen und gestochen. Egal ob Aufschlag, Block, Feldabwehr oder Angriff, wir nahmen die Zügel in unsere Hände und siegten am Ende deutlich (25:12 und 25:15).

Mit einem Spiel mehr spült es uns auf Platz 1. Mit Thomas haben wir nun zusätzlich einen Player der das Spielniveau auf ein neues Level hebt.

Es siegten: Julian, Normi, Rico, Enni, Lutz und Thomas

Döre

Ein Gedanke zu “1. Heimspiel der fünften