Der Fehler steckt im Detail

Wir schreiben Samstag, den 24.10.2015 n. Chr., 14 Uhr und der zweite Heimspieltag der spielklassestärksten Chemnitzer Mannschaft, der SV Chemnitz-Harthau, beginnt. Selbsterklärtes Ziel vor Beginn beider Sachsenligapartien sind vier Punkte, die an diesem Tag erspielt werden sollen um dem Abstiegsgespenst möglichst Herr zu werden. OK, gesagt – getan! Hochmotiviert ging es in bester Manier ans Netz. Weiterlesen