Als Tabellenführer in den goldenen Herbst

Die erste Vertretung unserer Herren sonnt sich nach einem souveränen 3:0 Auswärtserfolg bei den Mannen der Kreuzschule Dresden an der Tabellenspitze der Sachsenliga. Maßgebliche Erfolgsgaranten waren dabei Aufschlagtaktik und -qualität, sowie massiver Druck von der Bank 🙂 Weiterlesen

Auf Punktejagt in der Landeshauptstadt

Schaut man auf die Statistik der letzten beiden Saisons, so sieht die Bilanz der Harthauer Volleyballer nicht sonderlich gut aus. Der letzte und sogleich einzige Sieg gegen den Sportverein der Kreuzschule Dresden liegt so ziemlich genau 22 Monate zurück. Die restlichen 3 Begegnungen sicherten sich die Elbstädter mehr oder weniger deutlich. Somit gibt es einiges wieder gut zu machen. Weiterlesen

Standortbestimmung und Richtungsorientierung

Am Samstag tritt die 1. Herrenmannschaft zum vorletzten Heimspiel der Saison an. Die Vorzeichen aus personeller Sicht sind nicht berauschend, da wieder mal bestimmte Leistungsträger fehlen. Trotzdem ist der Kader gut aufgestellt und wird durch zwei Spieler aus der 2. Mannschaft ergänzt, die uns bis zum Saisonende bestens unterstützen können. Weiterlesen

Besser fühlen in vier Schritten. So geht’s

Die Sachsenligamänner des SV Chemnitz-Harthau holten am Sonntagnachmittag einen wichtigen 3:1 (21:25, 25:18, 25:20, 25:19)-Auswärtssieg beim Regionalligaabsteiger SV Bad Düben und klettern auf den 6. Tabellenplatz. Eine geschlossene Mannschaftsleistung sorgte für den verdienten Erfolg über die Kurstädter und einen wichtigen „Dreier“ in der wohl stärksten Landesliga aller Zeiten 😉 Weiterlesen

Abwärtstrend soll gestoppt werden

Die Sachsenligamänner des SV Chemnitz-Harthau starten am Sonntag mit einem Auswärtsspiel beim Regionalligaabsteiger SV Bad Düben ins neue Jahr. Die Nowak-Truppe will den Abwärtstrend stoppen und mehr als nur einen Trostpunkt holen. Allerdings sind die Dübener eines der Top-Teams der Liga und geht zu Hause als Favorit in die Partie. Weiterlesen

Möge das Glück mit uns sein…

Oder eben nicht. Die Vorzeichen für das Spiel gegen Motor Mickten standen schlecht… Erst 2 Wochen zuvor wurde gegen Post SV Dresden 3:0 abgeka**t und in der Spielwoche selbst verletzten sich am Dienstag der Klenne und Thomas H. sowie am Donnerstag unser Libero Rene jeweils beim Erwärmungsspielchen. Auch die Anreise schien durch Stau auf der A4 komplizierter als erwartet und Trainer Mike war an dem Tag leider auch verhindert. Weiterlesen