Die fünfte siegt weiter

Am Mittwochabend liefen wir bei A.-Friedrich auf. Der Gastgeber stand mächtig unter Druck, da trotz 4 Siege nur 8 Punkte zu Buche stehen. Da Enni sich liebevoll um seinen kommenden Nachwuchs kümmert und Normi zuviel mit der Hantelbank spielt, war unser Kader überschaubar. Wolle (aus der 6.) sprang kurzfristig ein und machte seine Sache gut. Lutz und Matze tauschten die Positionen, um zu schauen ob das auch funktioniert. Wir begannen stark und setzten uns etwas ab, Durch einfache Fehler, machten wir den Gegner stark und sie hielten wieder Anschluss. Nun war es ein offener Schlagabtausch mit starken Szenen auf beiden Seiten, wo wir knapp den 1. Satz holten. In Runde 2 übernahm A. Friedrich das Kommando und führte bis zur Mitte immer mit 2.3 Punkten. Doch so langsam nahmen wir wieder Fahrt auf und siegten am Ende mit 2:0.

Auch Helbersdorf 2 siegte mit 5 Mann quasi immer in einer nervenstaken Schlussphase mit 2:0. Fazit: Der Gastgeber spielte selbst 4 starke Sätze und steht nun leider mit leeren Händen da. Wir selbst können mit unserer Leistung zufrieden sein und freuen uns auf die nächsten Spiele.

Es siegten: Matze, Wolle, Daniel, Thomas, Julian, Lutz, und Rico

Döre

U14 Jungs auf der Überholspur

Beim heutigen Spieltag konnten die U14 Volleyballer im ostsächsischen Reichenbach alle Spiele gewinnen. Hatten wir in der Vorrunde noch gegen Markleeberg und die LE Volleys verloren, konnten wir heute nach kräftezehrendem Kampf mit teilweise langen Spielzügen beide Spiele für uns entscheiden. Jeder hat heute das Letzte aus sich herausgeholt (auch die mitgereisten Fans…), so dass uns nur noch ein Punkt entsprechend einem Satz vom Tabellenführer LE Volleys trennt. Beim letzten Spieltag im März ist noch alles möglich. Dafür wollen wir fleißig trainieren !

Weiterlesen

U12-Mädels bestehen erste Bewährungsprobe mit Bravour

12 Mannschaften fanden sich am 21.1. zur Vorrunde der Bezirksmeisterschaft der Mädchen Altersklase U12 in der Sporthalle des BSZ in Zschopau ein. Für die Harthauer Mädels wurde der erste Spieltag ein voller Erfolg. Es traten Leony-Michellé Stier, Annika Köhler, Clara Schulz und Mia Schmidt an. Für 2 von ihnen war es das erste Turnier des laufenden Spieljahres. Weiterlesen

Wolf und Geißlein machen Ebersdorf unsicher

In der 1. Pokalrunde verschlug es uns nach Ebersdorf. Wir zettelten einen kleinen Sturm an, um von unserer dünnen Personaldecke von 5 Spielern abzulenken. Im ersten Match bezwang Ebersdorf den GSV mit 2:0. Nun durften wir ran. Quasi 5 gegen 5. Der GSV werte sich mit aller Macht und wir mussten einsehen, das harte Angriffe nicht die Lösung waren. Ein paar Leger, und gezielte Angriffe waren das Siegkonzept. Doch es war noch holprig. Die Betonung liegt auf NOCH. Im Spiel gegen Ebersdorf, legten wir ein sehr sicheres und konsequentes Match ab. Das war Volleyball PUR. Während bei uns die Zahlen auf der Anzeigetafel wie an der Tanke ratterten, musste Ebersdorf froh sein , das sich da überhaupt etwas bewegte. 😛

Es siegten: Mike, Lutz, Julian, Daniel und ich

Döre