SV Chemnitz Harthau e.V. - Volleyball

Damen 1: Den Spitzenplatz bei BW Gersdorf mit 3:0 (25:15; 26:24; 25:13) -Sieg verteidigt

Im Auswärtsspiel gegen die nach 10 Spieltagen auf dem vorletzten Platz rangierenden Gastgeberinnen ging es für unsere Damen um die Verteidigung der Spitzenposition. Dazu sollte ein Sieg mit drei Punkten errungen werden. Im nachfolgenden Spiel zwischen den Gersdorferinnen und den Damen vom CVV4 (Adelsberg II) ging es dagegen um den Platz vor den Abstiegsrängen. In diesem Spiel blieben die Gastgeberinnen mit 3:0 (25:23; 25:15; 25:13) siegreich.

Im ersten Satz war die Ausgeglichenheit bis zum 5:5 gegeben. Dann kam mit Luisa am Aufschlag die Absetzphase unserer Mannschaft mit einer 10:6-Führung. Nachdem mit Charlotte P. am Aufschlag diese Führung auf 14:7 ausgebaut werden konnte, ließ unsere Mannschaft nichts mehr anbrennen. Der Timeout des Gersdorfer Trainers beim 10:21 hatte auch keinen Einfluss mehr auf den Spielverlauf. Das Satzende wurde nach 18 Minuten mit einem 25:15 -Erfolg unserer Mannschaft erreicht.
Zu Beginn des zweiten Satzes nahm unser Trainer zwei Änderungen vor. Für die erfahrene Monique F. durfte Luise auf die Platte und zusammen mit ihrer Schwester Charlotte B., sie kam für Lilly, nahmen sie die Außenpositionen ein. Es war für Charlotte der erste Spieleinsatz nach einer 3/4-jährigen Verletzungspause und ein erster Test vor der am Sonntag stattfindenden Sachsenmeisterschaft der U18w. In der Anfangsphase konnte jetzt der Gastgeber dominieren und auf 6:0 davonziehen. Zusehends fanden aber unsere Damen wieder den Spielfaden und zwangen den Gersdorfer Trainer zu zwei Auszeiten. In einer sehr spannenden Endphase konnten die Blau-Weißen ihren Satzball nicht verwandeln, weil die gerade eingewechselte Lilly etwas dagegen hatte und den Ball 5 cm über dem Hallenboden rettete. Über Charlotte und Celina fand der Ball dann den Weg ins gegnerische Feld und die Blau-Weißen wirkten konsterniert. Unsere Mannschaft nahm das gerne an und sicherte sich nach 24 Minuten auch den zweiten Satz mit 26:24.
Im dritten Satz nahm Emilia für Charlotte P. die Zuspielposition ein. Ähnlich wie im ersten Satz konnten die Gersdorferinnen am Anfang noch gut mithalten. Die Wende ermöglichten zwei Aufschlagserien von Celina und Luise, mit denen wir uns eine 12:8-Führung erarbeiteten. Diese geriet dann im weiteren Verlauf des Satzes nicht mehr in Gefahr und unsere Damen bejubelten nach 19 Minuten den 25:13-Satzerfolg und vollführten den Siegestanz für einen 3:0-Auswärtssieg.

Mit diesem Sieg verteidigte unsere erste Damenmannschaft den Spitzenplatz in der Bezirksklasse Ost. Tags darauf folgte dann schon die Endrunde der Sachsenmeisterschaft U18 in Weißwasser, an der fünf Spielerinnen dieser Mannschaft wieder am Netz standen. Am nächsten Spieltag, dem 14.03., sind wir zu Gast im Spitzenspiel beim SV Union Milkau, dem harnäckigsten Verfolger, der unserer Mannschaft die bisher einzigste Niederlage beigebracht hat.

Für den SV Chemnitz-Harthau verteidigten eindrucksvoll den Spitzenplatz: Charlotte B., Luise B., Lilly, Monique, Emilia, Charlotte P., Julia, Luisa und Celina
Vielen Dank an das Schiedsgericht der spielfreien Mannschaft vom Chemnitzer VV IV.
Hervorragend betreut wurden unsere Mädchen von ihren Trainern Daniel Schmidt und Thoralf Fritzsche

Text und Fotos: Gotthard Paulig