Damen 1: Im Eilzugtempo zum fünften Sieg

 

Im ersten Spiel des Tages stellten unsere Damen das Schiedsgericht. Mit Emilia als 1. Schiedsrichter war das Spiel nach insgesamt 1h 35min mit einem 3:1-Sieg (25:18; 22:25; 31:29; 25:17) der Westsächsinnen von Blau-Weiß Gersdorf beendet.

Diese mussten aber im dritten Satz lange (27min) kämpfen, bevor sie ihren Ausflug in die Bezirksstadt mit einem 31:29-Satzerfolg in die richtigen Bahnen lenken konnten. Im vierten Satz war dann die Gegenwehr der Chemnitzerinnen vom CVV 3 nach einer Aufschlagserie der Gersdorferin Franziska Huschenbett mit 7 Punkten gebrochen.

Nach der Vorbereitung unserer Mannschaft wurde unser Spiel gegen den CVV 3 dann um 12:45 Uhr angepfiffen. Mit Charlotte am Aufschlag wurde die Heimmannschaft gleich mit beeindruckender Wucht unter Beschuss genommen und ihr Trainer Andreas versuchte beim 3:10 aus Sicht des CVV, aufmunternde Worte zu finden. Diese fanden aber bei seinen Schützlingen kein Gehör und so war der erste Satz nach sage und schreibe 13min schon mit 25:7 eine sichere Beute der gelb gekleideten Harthauerinnen.

Unser Trainer Daniel ging mit der gleichen Grundaufstellung in den zweiten Satz. Diesmal konnten die Hausherrinnen bis zum 6:6 mithalten. Dann beeindruckte Julia am Service mit ihrer Präzision bei 7 Aufschlägen. Nach der Sieben-Punkteführung wurden dann Luise und Celina auf das Feld geschickt und im Schnellzugtempo konnte der zweite Satzerfolg mit 25:14 in diesmal 14min eingefahren werden.

Im dritten Satz ging der CVV mit 1:0 in Führung , doch danach konterte unsere Mannschaft mit Luise am Aufschlag zur 5:1-Führung. Das enorme Tempo der ersten beiden Sätze konnte unsere Mannschaft jetzt nicht mehr ganz halten, aber in Gefahr geriet der der Satzerfolg auch im dritten Satz nicht. Nach diesmal etwas mehr als zwei Rotationen war nach 19min beim 25:20-Satzerfolg der 3:0-Sieg eingefahren und weitere drei Punkte für die Tabelle verbucht. Damit behauptet unsere Mannschaft weiterhin den Spitzenplatz in der Bezirksklasse Chemnitz-Ost.


Den fünften Sieg im fünften Spiel der Saison 2019/20 für den SV Chemnitz-Harthau erspielten und bejubelten: Luise, Lilly, Monique, Antonia, Emilia, Charlotte, Julia, Luisa und Celina
Vielen Dank an das faire Schiedsgericht vom SSV BW Gersdorf.
Hervorragend betreut wurden unsere Damen von ihren Trainern Daniel Schmidt und Rico Endtmann und den anfeuernden Zuschauern unter der Regie unseres Vereinsvorsitzenden Andreas.

Text und Fotos: Gotthard Paulig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.