H1: Am Sonntag muss gepunktet werden

Teamfoto H1Am Sonntag fliegen ab 11 Uhr die Bälle übers 2,43 m hohe Volleyballnetz im Gymnasium Einsiedel. Zu Gast sind der SV Reudnitz und VV Zittau. Mit nur einem Punkt aus fünf Spielen müssen die SVCH-Männer dringend punkten, um nicht den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze zu verlieren.

Die rote Laterne hängt aktuell in Einsiedel und soll möglichst schnell an ein anderes Sachsenligateam abgegeben werden. Gegen die routinierten und aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz stehenden Reudnitzer muss allerdings alles passen, um als Sieger vom Feld zu gehen. Wenn das gelingt, haben die Brandt-Schützlinge sicherlich genügend Körner, um anschließend gegen den Liganeuling aus Zittau zu punkten.

Nach dem Heimspieltag werden wir wissen, ob Kapitän Hänel mit seinen Jungs optimistisch in die restlichen Spiele bis zum Jahreswechsel gehen kann oder hart(h)e Zeiten bevorstehen 😉

Sonntag, 10.11.2019, 11:00 Uhr
SV Chemnitz-Harthau – SV Reudnitz
SV Chemnitz-Harthau – VV Zittau
SH Gymnasium Einsiedel

Schiedsrichter:
Bormann, Sascha (Klipphausen)
Burwitz, Martin (Dresden)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.