Damen U18: Pokalturnier des SV Meißen grandios auf Platz 2 beendet

Am Sonntag, den 26.05.2019, hatte der SV Meißen zu einem Pokalturnier für sächsische Jugendmannschaften der Altersklasse U18 eingeladen.

Der Gastgeber, der SV Meißen, sowie sechs weitere Mannschaften waren der Einladung gefolgt. In zwei Vorrundengruppen wurden die Teilnehmer für das Halbfinale ermittelt. Dabei wurden in der Vorrundengruppe mit vier Mannschaften die zwei Sätze bis 15 gespielt , während in der Gruppe mit 3 Mannschaften das Satzende erst bei 25 erreicht wurde.

 

 

SV C-Harthau U18 – SV Meißen (21:25; 25:12)
In unserem 1. Vorrundenspiel gegen den hoch motivierten Gastgeber brauchten unsere Mädels erst einige Zeit um sich zu finden. Den ersten Satz gewannen die Gastgeberinnen, die nach dem Sieg gegen Leipzig im vorausgegangenen Spiel, bereits fürs Halbfinale qualifiziert waren. Im zweiten Satz zeigte dann der SV Chemnitz-Harthau tollen Volleyball. Auch Dank einer tollen Aufschlagserie von Celina endete dieser mit einem 25:12-Satzerfolg.“

SV C-Harthau U18 – TSV 76 Leipzig (25:12; 25:10)
In unserem 2. Vorrundenspiel gegen den TSV 76 aus der Messestadt Leipzig mussten die Messestädterinnen die Überlegenheit unserer Mannschaft anerkennen. In beiden Sätzen beeindruckten unsere Mädchen mit ihrer mannschaftlichen Geschlossenheit und ließen die Gegnerinnen nicht zur Entfaltung kommen.“

SV C-Harthau U18 – SSV Dresden 2:0 (15:8; 15:8)

Im Halbfinale trafen wir auf die Vertretung des SSV aus der Landeshauptstadt Dresden. In diesem Spiel beeindruckten unsere Mädchen gegen die groß gewachsenen Kontrahentinnen mit ihrer mannschaftlichen Geschlossenheit. Sehr souverän konnten beide Sätze gestaltet und mit jeweils 15:8 gewonnen werden. Damit war das Finale erreicht.

 

 

 

 

SV C-Harthau U18 – SV04 Plauen-Oberlosa 1:2 (15:10, 10:15; 16:18)

Das Finale zum Abschluss dieser Veranstaltung sah die beiden besten Mannschaften des Turniers auf dem Volleyballfeld um die Punkte kämpfen. Unsere „“Sechs““ versuchten mit konzentrierten Aufschlägen und sauber herausgespielten Angriffen zum Erfolg zu kommen. Das gelang auch und wir hatten am Satzende beim 15:10 die Nase vorn. “

Im hart umkämpften zweiten Satz ließ sich Oberlosa diesmal nicht von unseren Aufschlägen beeindrucken, sondern hatte selbst eine Spielerin, die vom Aufschlagpunkt unsere Mannschaft gehörig unter Druck setzen konnte. Auch mit dem Time Out beim 3:6 gelang es uns nicht, die Serie zu unterbrechen und diesmal hatte unser Kontrahent mit ebenfalls 5 Ballpunkten Vorsprung das Satzende erreicht.

Für die endgültige Platzierung musste jetzt noch ein Tiebreak gespielt werden. Mit Alina am Aufschlag konnten wir eine 5:1-Führung erringen und den Kontrahenten zu einer Auszeit zwingen. Diese konnten die Mädchen aus Oberlosa nutzen und ihrerseits das Heft des Handelns in die Hand nehmen. Den Seitenwechsel vollzogen beide Mannschaften bei einer 8:6-Führung für Oberlosa. In einem Herzschlagfinale konnten wir noch einmal zum 12:12 ausgleichen. Die ersten zwei Matchbälle für Oberlosa, sie führten 14:12, konnte unsere Mannschaft mit großem Kampfgeist abwehren und beim 15:14 selbst den eigenen Matchball übers Netz bringen. Diesen konnten die Vogtländerinnen ebenso abwehren wie den nachfolgenden beim 16:15. Danach wurden weiter mit langen Ballwechseln und spektakulären Rettungsaktionen die anwesenden Zuschauer begeistert, doch am Ende hatten die weit gereisten Mädchen aus Plauen das glücklichere Händchen, um den Satz mit 18:16 und damit das Turnier zu gewinnen.

Gegen den Finalisten mit vier Spielerinnen, die in der letzten Saison den Aufstieg aus der Sachsenklasse West in die Sachsenliga geschafft haben, erst im Tiebreak zu verlieren ist eine tolle Leistungsbestätigung unserer Mannschaft. Danke Mädels für das tolle Turnierergebnis.

Für den SV Chemnitz-Harthau waren folgende Sportlerinnen am Netz aktiv:
Luise B., Lilly F., Antonia H., Alina U., Luisa U. und Celina V.
Betreut wurden sie von Daniel Schmidt als Trainer und Cornelia Blaudeck als Fahrer und Informationsdienst.
Text: C. Blaudeck u. G. Paulig; Foto: C. Blaudeck

Platz Mannschaft
1 SV04 Plauen-Oberlosa
2 SV C-Harthau U18
3 SV Meißen
4 SSV Dresden
5 SV Lok Nossen
6 SG Adelsberg
7 TSV 76 Leipzig

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.