Knapper Sieg für die fünfte bei Helbersdorf 2

Freitagabend ging es zum schweren Auswärtsspiel in die enge Halle an der Friedrich-Hähnel-Str. Unsere 4. Mannschaft machte den Anfang und verlor mit 1:2. Jetzt durften wir ran, wo Normi und Lutz passen mussten. Zum Glück war Enni wieder mit am Start. Wir entschieden uns wieder mit mir als Lückenfüller und Libero. Wir boten eine starke Leistung und holten uns die erste Runde. Ganz ähnlich verlief die 2. Runde. Beim Stand von 22:18 nahm Helbersdorf die DRITTE Auszeit. Der Schiri schritt ein, doch wir gaben unsere 2. Auszeit an Helbersdorf ab. Das war ein klassisches Eigentor, unsere nächsten Angriffe gingen ins Aus und wir verloren noch diese Runde. In der 3. entscheidenden Runde hing die verpasste Chance noch nach. 3:8 lagen wir zurück. Doch so nach und nach arbeiteten wir uns wieder ran und siegten am Ende knapp mit 2:1. Da haben wir nochmal Glück gehabt.

Es spielten: Julian, Daniel, Matze, Enni, Thomas, Rico und ich

Döre

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.