Auf Punktejagd in Dresden die Zweite

Am kommenden Samstag geht es für die Sachenligavertretung der Harthauer Volleyballer zum amtierenden Meister nach Dresden. Die Vorzeichen scheinen auf beiden Seiten nicht besonders gut.

Nach einer Anfrage seitens TU Dresden auf eine Spielverlegung in den März (wegen Spielunfähigkeit), konnte mit dem VC Zschopau II als Dritten im Bunde kein passender Termin gefunden werden. Die Chemnitzer selbst gehen am Wochenende auch nur mit einem Minimalkader von 7 Leuten einschließlich Coach Freitag an den Start.

In der Hinrunde konnten die TU’ler zu siebt inklusive Libero ein klares 3:0 für sich verbuchen und bescherten den Harthauern damit die zweite Niederlage zu diesem Heimspieltag.

Da sich die Wechselmöglichkeiten für den Harthauer Trainer in Grenzen halten, muss jeder der Akteure sein Bestes geben, um Punkte aus der Landeshauptstadt zu entführen. Diesmal treten die Chemnitzer allerdings erst zur zweiten Begegnung an. Vielleicht ein kleiner Vorteil, sollte das Aufeinandertreffen gegen den Ligakontrahenten aus Zschopau über mehr als drei Sätze andauern.

Wem die Anreise nach Dresden nicht zu weit ist, der kann gern lautstark zu einem Arbeitssieg beitragen. Anpfiff des Spieltages ist 14 Uhr in der Sporthalle des Bertolt-Brecht-Gymnasiums.

(sh)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.