Wolf und Geißlein machen Ebersdorf unsicher

In der 1. Pokalrunde verschlug es uns nach Ebersdorf. Wir zettelten einen kleinen Sturm an, um von unserer dünnen Personaldecke von 5 Spielern abzulenken. Im ersten Match bezwang Ebersdorf den GSV mit 2:0. Nun durften wir ran. Quasi 5 gegen 5. Der GSV werte sich mit aller Macht und wir mussten einsehen, das harte Angriffe nicht die Lösung waren. Ein paar Leger, und gezielte Angriffe waren das Siegkonzept. Doch es war noch holprig. Die Betonung liegt auf NOCH. Im Spiel gegen Ebersdorf, legten wir ein sehr sicheres und konsequentes Match ab. Das war Volleyball PUR. Während bei uns die Zahlen auf der Anzeigetafel wie an der Tanke ratterten, musste Ebersdorf froh sein , das sich da überhaupt etwas bewegte. 😛

Es siegten: Mike, Lutz, Julian, Daniel und ich

Döre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.