Offener Brief an alle Chemnitzer Volleyballfreunde

Liebe Chemnitzer Volleyballfreunde,

Ihr merkt es sicher schon lange – die Landschaft unseres Sports verändert sich. Vereine fusionieren, Spielgemeinschaften werden zur Regel, Mannschaften bringen mühsam Spieler auf, Damen helfen in Männerteams, weniger Mannschaften existieren, Ligen müssen entfallen.

Ein Grund für den Rückgang – zu wenige Vereine betreiben selbst aktive Nachwuchsarbeit.

Wir haben selbst erkundet, wie schwer eine kontinuierliche Nachwuchsförderung ist. Heute trainieren 60 Kinder (m/w) unter 18 Jahren in unserem Verein. Die Saison haben wir mit 13 Jugendmannschaften bestritten, darunter einige Bezirksmeister. In der U14-Jugendliga waren unsere Jungs unangefochtene Sieger.

Auch in Zukunft möchten wir diese wichtige Nachwuchsarbeit im Chemnitzer Volleyball tun.

Dafür brauchen wir Eure vereinsübergreifende Unterstützung:

  1. Wir suchen Eure volleyballinteressierten Kinder und Enkel. Unsere Trainings beginnen im Grundschulalter ab etwa 8 bis 10 Jahren.
  2. Wir suchen Volleyballenthusiasten – auch Eltern und Großeltern – die unsere Nachwuchsarbeit unterstützen:
    1. Gebt Eure Erfahrung als Jugend-Trainer weiter,
    2. wirkt als Jugend-Sportorganisatoren mit,
    3. tragt als Sponsoren oder Helfer zum Erfolg der Nachwuchsarbeit bei!
  3. Ihr seid auf der Suche nach Kooperationen, möchtet einen eigenen Nachwuchsbereich aufbauen, sucht Anregungen oder möchtet Erfahrungen austauschen?
  4. Ihr habt eigene Ideen? Ihr möchtet Kinder zum Schnuppertraining anmelden? Ihr könnt Kapazitäten zur Unterstützung aufbringen?

Nehmt bei Interesse gern mit uns unter volleyball@sv-chemnitz-harthau.de Kontakt auf.

Eure Harthauer Volleyballer
Chemnitz im Mai 2017, SV Chemnitz/Harthau e.V.
www.sv-chemnitz-harthau.de/volleyball

 

Hier der Text zum Download / Ausdrucken / Weitergeben

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.