Harthau richtet den BFS Sachsencup Herren 2017 in Einsiedel aus

Am Samstag, den 29.04.2017 fand der sächsische Ausscheid zum 25. BFS Cup statt.

Ausgerichtet wurde er diesmal vom SVCH  in der Turnhalle des Einsiedler Gymnasiums.

Neben uns als Gastgeber reisten 2 Teams aus Dresden (Die Außenseiter, Die Punktehascher), 2 Teams aus Leipzig (Die Lausbuben, BeachLBuddys) und der SV Scharfenstein an.

Für den SVCH standen Rico, Felix, Basti, Henne, Michael, DaniÖl und Enno im Feld.

Nach einer kurzen Einführung und der ausgiebigen Erläuterung des Spielmodus durch Felix konnte das Turnier pünktlich um 09:30Uhr starten. Gespielt wurde in 2 Gruppen á 3 Teams.

Glücklicherweise bekamen wir die beiden Dresdener Mannschaften zugelost, sodass wir uns eine nennenswerte Chance auf eine gute Gruppenplatzierung gar nicht erst ausmalen mussten.

Die Devise lautete also: gut gegenhalten und mit Spaß versuchen, dran zu bleiben. Bis auf die Sache mit dem Spaß gelang das mäßig. Während wir im ersten Satz des ersten Spieles noch von den Anlaufschwierigkeiten der Dresdener profitieren konnten und nur knapp unterlagen, versanken wir im zweiten Satz in der Einstelligkeit. Auch im zweiten und letzten Gruppenspiel haben wir zwar gut mitgespielt, mussten aber beide Sätze abgeben.

Nach der Gruppenphase trafen wir im Überkreuzspiel auf die Leipziger BeachLBuddys. Dies war ein spannendes und aus unserer Sicht auch sehr ordentliches Spiel. Obwohl wir das erste Mal in diesem Turnier einen Satz für uns entscheiden konnten, wurden wir vom Gegner in den Tie-Break gezwungen. Ähnlich den letzten Ligaspielen gelang es uns leider nicht, die Konzentration und den unbedingten Siegeswillen in den dritten Satz hinüber zu retten und mussten uns letztlich den Leipzigern geschlagen geben.

Unser letztes Spiel des Turniers, nämlich das Spiel um Platz 5 bzw. „Wer wird letzter“ war dann das „Lokalderby“ gegen Scharfenstein. Trotz konditioneller Schwächen auf beiden Seiten konnten wir uns, mit einem zu keiner Zeit ernsthaft gefährdeten, 2:0 klar durchsetzen. Die Lücken in der Feldabwehr und der Blocksicherung wurden durch souveräne Angriffe mehr als ausgeglichen. Vielen Dank an die Hopfenkaltschale, die Daniel wahrlich beflügelte und somit starke Angriffe aus dem Hinterfeld ermöglichte.

Sichtlich zufrieden, nicht Letzter geworden zu sein und eine solide Gesamtleistung abgegeben zu haben, warteten wir das Finalspiel der beiden Dresdener Mannschaften ab, welches von Spannung und emotionalen Höhen weitgehend verschont blieb.

Direkt im Anschluss gegen 17:30 moderierte Felix in gewohnt wortgewandter Art und Weise die Siegerehrung und verkündete folgende Platzierungen:

 

  1. Die Außenseiter (SV Dresden)

Links im Bild nicht dazugehörig: Felix

  1. Die Punktehascher (SV Dresden)

Links im Bild nicht dazugehörig: Felix

 

  1. Die Lausbuben (TSV Leipzig)

Links im Bild nicht dazugehörig: Felix

  1. BeachLBuddys (Leipzig)

Links im Bild nicht dazugehörig: Felix

  1. SV Chemnitz Harthau

Nicht auf dem Bild: Michael

  1. SV Scharfenstein

Links im Bild nicht dazugehörig: Felix

 





 

An dieser Stelle danken wir nochmals dem Hallenwart sowie der Nico Lorenz für die gute Verpflegung der Spieler und Zuschauer und wünschen den Dresdenern maximale Erfolge auf dem Weg zum deutschen BFS-Meister.

Enno

2 Gedanken zu “Harthau richtet den BFS Sachsencup Herren 2017 in Einsiedel aus

  1. Kurz und knackig. Toll Enno, wird nicht dein letzter Bericht gewesen sein.
    Felix steht doch links, oder!?