Alte Säcke sichern sich Klassenerhalt

Sage und schreibe erst am vorletzten Spieltag machen die Oldies mit einem starken 2:0 Sieg beim SV Wacker Auerswalde den Klassenerhalt in der 3. Stadtliga perfekt.

Und das noch dazu bei dem aktuellen Platz 4, zwischenzeitlich bis zum morgigen Spieltag von Flöha sogar auf Tabellenplatz 3.

Aber mal der Reihe nach. Nachdem wir am letzen Heimspieltag vergangenen Freitag gegen stark geschwächte Röhrsdorfer eine katastrophale 0:2 Pleite hinnehmen mussten, gewannen wir das zweite Spiel gegen Moskau klar mit 2:0. Dafür im besonderen unseren Dank an Anja und Leibi die aushalfen.

Somit mussten aus dem heutigen direkten Vergleich mit Auerswalde wenigstens zwei Punkte rausspringen. Nachdem Auerswalde im ersten Spiel des Tages einen Punkt an Flöha abgab, reichte rein theoretisch sogar ein winziges Pünktchen.

In Bestbesetzung und ungewohnt zielsicher gingen wir in den ersten Satz. Bis auf wenige Konzentrationsschwächen lieferten wir bei einer super Stimmung in allen Mannschaftsteilen eine solide Leistung ab und gewannen knapp aber ungefährdet Satz 1. In Anbetracht dessen, dass es nun um nichts mehr ging und auch nix mehr zu verlieren gab, gingen wir von der Besetzung her unverändert, aber völlig entspannt in Satz 2. Bei Auerswalde war es wohl gerade umgekehrt. Wir begannen den Satz mit einer 12:2 Führung und gaben bis zum deutlichen Satz- und Spielgewinn das Ruder nun nicht mehr aus der Hand. Erwähnenswert im Verlauf des Satzes auf alle Fälle noch, dass durch einen sehr soliden Block der beste gegnerische Angreifer („Hoschi“) nahezu eliminiert werden konnte. So gelang es dann auch gleich dreimal hintereinander unserem (Kleinsten) Blockmonster Hendrik, genau diesen Spieler abzublocken und im Anschluss zu mehr oder weniger eher verzweifelten und erfolglosen Aktionen zu bewegen. Insgesamt ein überzeugender und stimmungsvoller Auftritt der zum verdienten Klassenerhalt führte.

Es spielten oder feuerten mit an: Dor Duschor, Mike, Marcus, Daniel, Silvio, Andreas, Dor Andre, Hendrik und Jens.

Dank auch an unseren Zuschauer und Ratgeber Ronny und natürlich an Gegner und Schiedsgericht für ein schönes und faires Spiel.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.