Jugend weiblich: Erfolgreicher Start in der U12

Am gestrigen Sonntag wurde ein neues Kapitel in der Harthauer Volleyballgeschichte aufgeschlagen. Nach einigen Jahren äußerst erfolgreicher Jugendarbeit im männlichen Bereich nahmen gestern erstmals Harthauer Mädchen an einer Bezirksmeisterschaft teil. Dabei handelte es sich zwar erstmal „nur“ um die Qualifikationsrunde, aber die Ergebnisse konnten sich dennoch sehen lassen. Allein der Fakt, dass von 5 Mannschaften, die angetreten waren, 2 aus Harthau kamen, zeigt schon, dass wir nicht nur mal kurz reinschnuppern wollen 🙂

Seit mittlerweile über einem Jahr trainieren Woche für Woche 13 Mädchen in unserer Reichenhainer Trainingsgruppe. Die Jüngsten von ihnen, Jahrgänge 2006 bis 2008, durften ihr Können nun erstmals im Wettstreit mit anderen Kindern auf die Probe stellen.

Im Spielmodus Jeder gg Jeden gaben die Trainer Felix Willmer und Daniel Schmidt (DANKE nochmal fürs Aushelfen!) ganz klar Spielpraxis und Spielfreude für alle Spielerinnen als Zielstellung aus. Das Konzept ging auf! Über den Turnierverlauf zeigte sich auch spielerisch eine enorme Weiterentwicklung bei den Kindern, so dass beide Trainer sehr zufrieden über die Leistungen der Kinder berichteten.

Unsere etwas jüngere Mannschaft musste sich im Eröffnungsspiel unserer „Ersten“ geschlagen geben, bevor in den weiteren Spielen einige Satzerfolge gelangen. Die „Älteren“ (also 10-jährigen) konnten alle Spiele entweder gewinnen oder 1:1 unentschieden gestalten und belegen somit nach der ersten Qualirunde sogar den ersten Platz in der Tabelle.

Als Nächstes sind dann am 12.03. die U13 Mädels dran, bevor es im April mit der zweiten Qualirunde für die U12 weitergeht. Wir werden wieder berichten, was unsere Jüngsten geleistet haben.

Text: Alexander Kunert
Fotos: René Lötzsch

img_2472 img_2473

 

Ein Gedanke zu “Jugend weiblich: Erfolgreicher Start in der U12

  1. Super! Das klingt ja vielversprechend! Dann noch der Parsantihase auf dem Trikot, super!