Harthau VI: Erster gegen Letzter – trotz Beamtenmikado erfolgreich

Flemming II – Harthau VI 0:2

Wer sich zuerst bewegt verliert – oder wie war das doch gleich?

Dem Stand der Tabelle nach war es ja eigentlich eindeutig. Aber nicht doch wenn wir auf den Platz gehen!
Angesagt war Beweglich, Konzentriert und Erfolgreich. Zu sehen war Behäbig, Träge und …. trotzdem erfolgreich.

Wie geht sowas? Nur dank eines Gegners, der insbesondere im Angriff, noch harmloser agierte als wir an diesem Abend und dank einer hohen Eigenfehlerquote unsere desaströse Leistung nicht ausnutzen konnte oder wollte. Zum Glück mussten sich nur Steffen im ersten und Hendrik im zweiten Satz das Elend von draußen ansehen. So gesehen lag wieder mal Licht und Schatten eng beieinander. Aber in einer Saison wie dieser gewinnt man dann auch solche Spiele.

Nicht desto Trotz hat es also für die vorzeitige Meisterschaft in der 4. Stadtliga gereicht und wir können nun völlig entspannt am 22. April in die letzten beiden Heimspiele gegen Galaxy und Langenberg-Falken gehen.

Es spielten: Dor Andre, Dor Duschor, Mike, Wolfram, Steffen, Hendrik und Jens

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.