mB2: Einen Punkt gerettet

Kampf bis zum Schlusspfiff wird belohnt

Eigentlich waren wir nach unseren zwei Siegen in den Punktspielen leicht favorisiert, auch wenn bei uns mit Lukas und Kai zwei Torhüter krankheitsbedingt ausfielen. Doch auch unser Gegner aus Beierfeld konnte nicht komplett antreten. Von Beginn an liefen wir einem Rückstand hinterher. Lag es wirklich nur an der neuen Abwehrvariante, die wir in diesem Spiel ausprobierten? Zum Teil natürlich ja, doch wir ließen auch im Angriff zu viele (auch klare) Chancen ungenutzt. Die Beierfelder nutzten das gekonnt und sahen 5 Minuten vor Schluss beim 21:26 eigentlich schon wie der sichere Sieger aus. Dass wir doch noch das 26:26-Unentschieden schafften, spricht für Einsatz und Willen der Mannschaft. Diesen werden wir in den letzten drei Spielen als B-Jugend aber von Anfang an brauchen, wollen wir diese erfolgreich gestalten.

Es spielten: Noah, Erik, Tommy-Lee, Aleksandr, Pascal, Kevin, Jonas und Armando

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.