Punktspiel gF: Was für ein Krimi!

Nur ein Punkt trennte uns vom 2. Platz in der Tabelle. Das war also das erklärte Ziel für unser letztes Turnier. Es durfte aber auch mehr sein. Im ersten Spiel machten unsere Minis es aber richtig spannend. Immer wieder ging Freiberg in Führung, wir zogen nach. Was haben wir Eltern und Trainer gezittert und gebangt! Herzkasper-Gefahr! Am Ende 6:6. Puh! Damit war die Silbermedaille  (gemeinsam mit Oederan) sicher. Was für ein erlösender Jubel, als wir zur Zwischenpause in die Kabine gingen. Das zweite Spiel gegen Burgstädt konnten wir dann viel lockerer angehen und sicher nach Hause bringen, so dass wir Oederan auch noch hinter uns ließen. Und dann gab es für jeden eine Medaille – wie haben die Kinder und Eltern gestrahlt. An dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön an die tollen Eltern für ihre Unterstützung! Heute hatten sie sogar ein kleines „Festbankett“ vorbereitet. Dank auch an alle, die heute extra vorbeigekommen sind, um mit zu jubeln!

IMG-20160430-WA0034

Unser Silberteam:  Max, Tom, Mikko, David, Daniil, Jessi und Niklas (v.l.)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.