mB: Erfolg gegen Mittweida

Einen unerwarteten 25:22 – Sieg . . .

bejubelten Eltern, Spieler und Trainer an diesem Sonntagmorgen. Nach der deutlichen Hinspielniederlage und unserer Verletztenmisere (erneut fehlten 4 Stammkräfte) waren wir wieder auf die Unterstützung unserer C-Jugend angewiesen, um überhaupt spielfähig zu sein. Also lag die Favoritenrolle bei unserem Gegner, der allerdings auch nur mit sieben Spielern anreisen konnte. Ohne große Erwartungen gingen wir ins Spiel und wollten sehen, wie wir in teilweise ungewohnter Aufstellung miteinander klar kommen. Das klappte von Beginn an sowohl in Angriff als auch im Abwehrspiel überraschend gut, so dass die Mittweidaer ihre körperliche Überlegenheit nicht nutzen konnten. Mit jeder guten Aktion schienen unsere Spieler dagegen immer mehr an sich zu glauben und auch das nötige Glück kam hinzu, so dass wir mit einem 12:7 in die Halbzeit gingen. Dass unser Gegner natürlich nicht aufgeben würde, war allen klar – aber mit enormem Einsatz und auch dem einen oder anderen spielerischen Highlight agierte jeder an seiner oberen Leistungsgrenze. Das war die Voraussetzung dafür, dass wir unseren Vorsprung bis in die Schlussphase behaupten konnten und unseren Gegner nicht mehr als drei Tore herankommen ließen. Besonders erfreulich war, dass sich jeder Feldspieler auch mit einem Treffer für seine Leistung belohnen konnte – das gab es nicht in jedem Spiel.

Es spielten und siegten: Kai, Tommy-Lee, Erik, Armando, Aleksandr sowie Rico, Willi und Alexander aus der mC – vielen Dank auch an dieser Stelle für eure Hilfe!!!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.