mB: Pleite beim Spitzenreiter

Das Lied „Tage wie dieser“ . . .

gilt hoffentlich nicht für die restlichen Spieltage dieser Saison, denn noch einmal will wohl keiner der anwesenden Eltern und Spieler solch einen Sonntagmorgen erleben. Ein Drittel der Spieler krank bzw. verletzt – macht bei nur noch 9 Spielern keine vollzählige Mannschaft mehr. Glücklicherweise erklärte sich Willi aus der mC bereit, uns in Döbeln zu helfen, so dass wir wenigstens mit 7 Spielern anreisen konnten. Doch der Tag hielt noch mehr Überraschungen bereit – fehlende Turnschuhe sowie einmal verschlafen inclusive. Dass es gegen die körperlich und spielerisch starken Döbelner mit dieser Besetzung schwer werden würde, war allen vorn vornherein klar. Sicherlich hatte unser Gegner auch noch das Hinspiel im Kopf, welches sie bei uns aufgrund einiger fehlender Spieler verloren hatten – das wollten sie sicher vergessen machen. Dies gelang ihnen auch wirklich sehr überzeugend, wobei unsere Jungs es ihnen speziell in Halbzeit zwei auch viel zu einfach machten. Während man mit dem Halbzeitstand von 15:7 trotz vieler Fehlwürfe noch einigermaßen zufrieden sein konnte, gelang nach der Pause so gut wie nichts mehr. Auch die Einsatzbereitschaft ließ sehr zu wünschen übrig, so dass der eine oder andere den Schlusspfiff sicherlich regelrecht herbeigesehnt hat – der dann glücklicherweise beim 35:10 auch kam. Halbzeit zwei 20:3 – die Niederlage an sich schmerzt nicht so sehr, die Art und Weise schon.

Es spielten: Tommy-Lee, Kai, Armando, Pascal, Aleksandr, Kevin und Willi

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.