Minis: 3 Punkte in 2 Spielen

Diemal ging es nach Oederan. Und es war wieder eine wahre Freude, David, Niklas, Mikko, Daniil, Tom, Jessica und Max zuzuschauen: gegen den Gastgeber ein Unentschieden und gegen Niederwiesa ein Sieg! Jeder, wirklich jeder, bemühte sich, seine Aufgaben gut zu erledigen. Es wurde gekämpft und vor allem schön miteinander gespielt. Immer wieder wurde der Gegener gestört und der Ball oft zurückerobert. Man schaute nach den Mitspielern und brachte den Ball immer wieder an den gegenerischen Kreis. Mit größerer Treffsicherheit und mehr Selbstbewußtsein im Abschluss können wir noch bessere Ergebnisse erreichen. Dennoch, weder ein unfaires Publikum noch kleinere Blessuren konnten unsere Mannschaft durcheinander bringen. Da wir niemenden auf der Bank sitzen haben, mussten einige Augenblicke in Unterzahl überstanden werden. Dafür konnten und mussten sich aber eben auch alle einbringen. Und das ist gelungen. Besonders freut es mich als Trainer, welchen Entwicklungssprung einige unserer Spieler vollzogen haben und mit welchen Eifer und Ehrgeiz unsere „Kleinen“ antreten. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle aber auch an unsere tollen Eltern. Sie fiebern mit, feuern an und trösten auch. Sie stehen voll hinter ihren Kindern und unerstützen uns damit enorm.

Tolle Bilder dazu in unserer Bildergalerie dank unseres Chef-Fotografen Niklas-Papa.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.