mB: Gastgeschenk verteilt

Wenn die Fans des Gegners von einem gewonnenen Punkt sprechen, …

dann müssen wir wohl oder übel von einem verlorenen Punkt ausgehen. Von Beginn an entwickelte sich ein enges Spiel, in dem wir aber meist mit ein, zwei Toren in Führung lagen. Leider gelang es uns nicht, diese Führung deutlicher zu gestalten, Wurfchancen waren wieder ausreichend vorhanden. 10:12 zur Halbzeit – weiter so, konnte die Marschrichtung für die zweite Hälfte nur lauten. Doch auch unser Gegner aus Niederwiesa wollte das Spiel gewinnen und so ging es auch in der zweiten Halbzeit bei beiden Teams mit großem Einsatz zur Sache. Nachdem unser Gegner den Rückstand aufgeholt hatte, konnte sich aber keine Mannschaft mehr entscheidend absetzen. Als wir jedoch in Unterzahl eine Minute vor Schluss die 21:20 – Führung erzielten und in der Abwehr den Ball erkämpfen konnten, schien bei noch 25 Sekunden der Erfolg greifbar nahe. Doch anstatt die Zeit trotz Unterzahl clever herunter zu spielen, ließen wir uns zu zeitig zu einem Torwurf verleiten – und da der durchaus mögliche Pfiff der Schiedsrichter ausblieb, konnte Niederwiesa durch einen Konter noch ausgleichen. Als neutraler Zuschauer kann man durchaus von einem gerechten Unentschieden sprechen, aufgrund der erneut zahlreich vergebenen Chancen fühlt es sich für uns doch eher nach einem Punktverlust an.

Es spielten: Kai, Noah, Erik, Tommy-Lee, Fabian, Jonas, Toni, Armando, Kevin und Aleksandr

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.