Handball 2. Männer

11.10.2015    4.Spieltag

 

SG CHC Chemnitz  II – SV Rotation Weißenborn II  32-28   (15-14)

 

erfolgreicher Heimspielauftakt

Zum ersten Heimspiel der neuen Saison trafen wir auf den Mitaufsteiger aus Weißenborn. Nach den ersten beiden Niederlagen waren wir in dieser äußerst ausgeglichenen Staffel bereits etwas unter Zugzwang geraten. Zum Glück hatte die einwöchige Spielpause ausgereicht, um unsere Verletzten wenigstens wieder halbwegs spielfähig zu bekommen.

Das Spiel begann jedoch ganz und gar nicht nach unseren Vorstellungen. Die Angriffsreihe der mit voller Kapelle angereisten Gäste stellte unsere Abwehr von Beginn an vor große Probleme. Wir bekamen keinen Zugriff auf das Spiel in dieser Phase. Die Osterzgebirger bauten auf Grund ihres druckvollen Angriffspiel den Vorsprung bis auf  6-9 aus. Erst danach fanden wir besser ins Spiel. Unser Abwehrblock agierte zunehmend aggressiver und damit erfolgreicher. Die Fehlerquote von Weißenborn begann zu steigen und uns gelangen daraus resultierend einige schöne Kontertore. Beim 10-9 waren wir im Spiel angekommen. Bis zur Halbzeit konnten wir den kleinen Vorsprung behaupten.

Auch nach der Pause änderte sich das Geschehen auf dem Parkett bis zum 19 -18 nicht wesentlich. Obwohl wir – wieder einmal – einige klarste Chancen liegen ließen, gelang es den Weißenbornern nicht, das Resultat zu ihren Gunsten zu drehen. Der Druck auf die Gäste nahm daher stetig zu. Die erste daraus resultierende kleinere Schwächephase konnten wir nutzen, um den Vorsprung auf 22 -18 auszubauen.

Dieser Vorsprung konnte, trotz aller vehementer und nie ermüdender Angriffsbemühungen der Gäste, bis zum Schluss behauptet werden. Weniger als eine Verkürzung des Vorsprunges bis auf  2 Tore ließen wir nicht mehr zu. Auch einige Zeiten in Unterzahl überstanden wir. Garant hierfür war eine gute Abwehrarbeit, inklusive einem sich in der zweiten Halbzeit enorm steigernden Max im Tor.

Die Erleichterung über den ersten Erfolg war nach dem Spiel nicht zu übersehen. Ein Dank geht auch an das Publikum, das wieder einmal für ordentlich Stimmung in der Forststrasse sorgte.

 Es spielten:

Mark(5/2), Max B(4), Max H(5/1), Nick(4), Basti(2), Flo(7), Sven(2), Micha, Torsten

Tor: Max G

7m:       CHC II    6/3      Wei:  5/4

2min:    CHC II      4       Wei:  3

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.