1. Männer

3. Sieg im dritten Spiel

Zu ihrem dritten Sieg in dieser neuen Verbandsliga-Saison kam unsere Mannschaft gestern beim Auswärtsspiel in Leipzig. Gegen die 3. Vertretung der SG LVB stand am Ende ein 26:24 für die SG CHC auf der Anzeigetafel. Mit jetzt 6:0 Punkten ist damit der Start in die Saison bisher gut verlaufen, weil eben diesmal solch engen Spiele gewonnen werden.

Unsere Mannschaft fand zu Beginn des Spiels gut in die Begegnung. Nach dem Gleichstand von 3:3 konnten wir uns einen erstmaligen 3-Tore-Vorsprung erarbeiten (3:6). Leipzig schaffte jedoch wieder den Ausgleich, auch weil unsere Jungs zu viele gute Torchancen ungenutzt ließen. Die SG CHC bestimmt jedoch weiterhin das Geschehen und kann kurz vor der Pause wieder mit 3 Toren in Führung gehen (12:9). Doch auch jetzt fehlt uns die letzte Konsequenz und wir verspielen diesen Vorsprung, zur Pause steht es 13:12.

Nach der Pause entwickelt sich ein sehr intensives Spiel mit Toren auf beiden Seiten. Keine Mannschaft kann sich entscheidend absetzen. Doch unsere Jungs verlieren in dieser Phase nicht den Kopf und vor allem fighten sie energisch um jede Chance. Damit können wir die Partie offen halten und die Chance auf Punkte in der Fremde wahren. Mitte dieser Halbzeit zwei steht es 21:21, 22:22 bzw. 23:23. Auch, weil in dieser Zeit mit Andreas Zollstab, nach einer Verschnaufpause auf der Bank, ein richtig guter Vollstrecker der Chancen vorhanden war. Dieser konnte sein Torkonto bis zum Schluss auf 8 Stück ausbauen. In der Schlussphase können die „Straßenbahner“ letztmalig mit einem Tor in Führung gehen (24:23). Die verbleibenden 3 Minuten gehören dann jedoch dem Team von Niels Blume. Leipzig dezimierte sich durch 2 rote Karten in dieser Zeit selbst und wir nutzten unsere Torchancen konsequent zum letztlich verdienten 26:24 Auswärtssieg.

Verdient vor allem deshalb, weil wir in keiner Phase des Spiels aufsteckten und aufopferungsvoll als Mannschaft auftraten und kämpften. Dabei soll nicht übersehen werden, dass es auch noch genug Leerlauf gab, an dessen Beseitigung die Jungs ab heute arbeiten sollten. Es warten noch genug schwere und schwerere Aufgaben auf uns. Zunächst jedoch überwiegt die Freude über diesen Sieg. Danke Jungs!

Aufstellung:

Sascha Draeger, Daniel Denninger; David Garder (4), Robert Laue, Richard Börner (6/4), Dennis Müller (2), Daniel Zipplies (4/3), Sven Gerschler, Sven Stölzel (1), Andreas Zollstab (8), Stefan Staude (1)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.