Handball 2. Männer

12.09.2015    1.Spieltag

SV Schneeberg II – SG CHC Chemnitz  II   33-32   (14-18)

Lehrgeld gezahlt

Am Ende einer über weite Strecken äußerst couragierten Leistung, stand die Mannschaft leider mit leeren Händen da.

Nach 5 Minuten gegenseitigem Abtasten (3-3) gewannen wir in der ersten Halbzeit die Oberhand. Wir erspielten uns schnell einen 4 Tore Vorsprung (4-8), den wir bis zur Pause auch recht sicher behaupten konnten. Bei einer noch konsequenteren Chancenverwertung hätte der Vorsprung sogar noch höher ausfallen müssen. Die Chancen dazu waren da –  vor allem nach dem zwischenzeitlichen 11-17. So erlaubten wir es den Gastgebern, den Rückstand aus Ihrer Sicht noch in Grenzen zu halten.

Nach der Pause wurde es auf dem Parkett hektischer.  Die Gastgeber versuchten sich in das Spiel zurück zu pushen. Gefühlt jede Aktion wurde von den Spielern und Verantwortlichen der Schneeberger auf teilweise unsportliche Art und Weise kommentiert. Die Emotionen kochten von Minute zu Minute hoch. Leider ließen wir uns, genau wie die Unparteiischen,   davon anstecken und unser Spiel litt darunter. Hinzu kam, dass unsere Bank eine notwendige Abwehrumstellung viel zu spät vornahm.  Die Erzgebirger erreichten ihr Ziel und fanden den Weg zurück ins Spiel. Beim Stand von  29-26 war das Spiel gedreht.

Jetzt war Moral gefragt -und die wurde gezeigt. Es gelang uns nochmal der Ausgleich zum 30-30. In der anschließenden Phase mussten wir endgültig erkennen, dass wir als Aufsteiger keinen Bonus haben werden. Zwei strittige Entscheidungen brachten die Schneeberger erneut mit  33-31 in Führung. In den verbleibenden 80 Sekunden gelang uns in Unterzahl der Anschluss – ja und zu guter Letzt hatten wir 20 Sekunden vor Schluss sogar noch die Chance zum  Ausgleich –scheiterten aber freistehend am gegnerischen Torhüter.

Eine unnötige Niederlage über deren Ursachen wir uns vorrangig an die eigene Nase fassen müssen aber auch ein Spiel, das man nicht so schnell vergisst – dafür sorgten neben den Geschehnissen auf dem Spielfeld auch noch einige „nette“ Bemerkungen von Schneeberger Spielern nach dem Spiel.

Es spielten:

Mark(1/8),Max B(2),Max H(7),Torsten(5), Kevin ,Nick(2), Basti(4), Flo(2), Sven(1),

Tor: Max G, Andy

7m:        CHC II    8/8       SBG:  2/1

2 min:    CHC II      6        SBG:  2

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.