mC1: „Endspiel“ in Döbeln

Bis zum Schluss spannend . . .

blieb das Spiel um Platz 2, welcher im weiteren Saisonverlauf zur Teilnahme am Turnier um den Bezirksmeistertitel  berechtigt. Nur ein Punkt Unterschied in der Tabelle und Unentschieden im Hinspiel – alle die, die ein enges Match erwarteten, sahen sich bestätigt. Trotz der Bedeutung für beide Mannschaften gab es wie im ersten Spiel eine faire Partie zu sehen. Beide Abwehrreihen bestimmten das Geschehen auf dem Feld und machten es dem Gegner schwer, Tore zu erzielen. Erst kurz vor der Pause konnte sich der Gastgeber mit 2 Treffern absetzen (9:7) – Hauptgrund war einmal mehr unsere Wurfschwäche. 15 Fehlwürfe allein in Hälfte eins, dazu noch einige Ballverluste – mit dieser Statistik konnten wir noch froh sein, nur mit zwei Toren im Rückstand zu liegen. Das sollte in Halbzeit zwei natürlich abgestellt werden. Anfangs gelang das nicht wie gewünscht, so dass Neudorf/Döbeln auf 15:11 davonziehen konnte. Einige Ballgewinne in der Abwehr ermöglichten uns aber wieder den Ausgleich (16:16) und einige Minuten vor Schluss trotz Unterzahl sogar die eigene Führung (17:18). Doch anstatt die Angriffe überlegt zu Ende zu spielen, schenkten wir dem Gegner den Ball und brachten unsere eigentlich gut herausgespielten Wurfchancen wiederholt nicht am wirklich prima aufgelegten Torhüter des Gegners vorbei ins Tor. Da Döbeln die Geschenke dankend annahm, stand am Ende für uns eine 19:18 – Niederlage zu Buche. Dass durchaus mehr drin war, beweist die gewonnene zweite Hälfte. Ein Erfolg hätte einer bisher ganz ordentlichen Saison die Krönung verpasst, denn mit der Teilnahme am oben erwähnten Turnier wäre selbst im schlechtesten Fall der Kreismeistertitel der Lohn gewesen. Nun spielen wir voraussichtlich am Wochenende 9./10.5. in einem Turnier um die Plätze 2-5, Ort und Gegner stehen noch nicht fest, das entscheidet sich in den letzten Spielen der mC-Staffel im Erzgebirgskreis.

Heute spielten: Kai, Pascal, Jonas, Armando, Fabian, Aleksandr, Max, Kevin und Willi

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.