mC1: Niederlage gegen Spitzenreiter

Erste Hälfte überzeugt dennoch, …

denn da gelang es uns über weite Strecken, den bisher ungeschlagenen Freibergern einige Probleme zu bereiten. Vieles von dem, was wir uns vor dem Spiel vorgenommen hatten, konnte umgesetzt werden. So ging es nur mit 2 Toren Rückstand (15:17) in die Pause – doch die brachte scheinbar alles durcheinander. Immer wieder gaben unsere Ballverluste dem Gegner Gelegenheit, einfache Tore zu erzielen und den Vorsprung bis auf den Endstand von 25:36 auszubauen. Im Prinzip ein für diese Saison typisches Ergebnis für die Freiberger – so richtig zufrieden können wir allerdings nicht sein, denn unsere erste Halbzeit hatte Hoffnungen auf ein knapperes Ergebnis geweckt. Diese ersten 25 Minuten sollten uns aber auf jeden Fall für die noch ausstehenden Spiele Mut machen, denn dann ist mit hoffentlich endlich mal wieder voller Mannschaft möglicherweise noch mehr als der dritte Platz drin.

Es spielten: Kai, Willi, Toni, Fabian, Pascal, Max, Dominique, Armando und Aleksandr

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.