mC: Internes Duell C2-C1

C1-Erfolg trotz Krankheitsausfällen

Es ist schon ein komisches Gefühl, wenn man im Punktspiel gegen diejenigen antreten muss, denen man sonst jede Woche im Trainingsspiel gegenübersteht und denen man in anderen Spielen die Daumen drückt und Erfolg wünscht. Dies galt es für 50 Minuten zu vergessen – und das gelang den C1-Spielern (auch ohne 4 krankheitsbedingte Absagen) erstaunlich gut. Natürlich wollte auch unsere jüngere Mannschaft zeigen, dass sie im Laufe der Saison große Fortschritte gemacht hat – und das gelang ihr trotz der am Ende deutlichen 15:32 – Niederlage. Spätestens beim 3:3 nach ein paar Minuten hatte dann der letzte C1-Spieler begriffen, dass es auch in diesem Spiel nicht ohne Kampf und Anstrengungsbereitschaft funktionieren wird. Ab da stand die Abwehr trotz einiger notwendiger Umstellungen sicher und war erneut der Garant für den Ausbau unseres Vorsprungs. Da es im Angriff allerdings noch etwas hakte, stand nur ein 5:11 auf der Anzeigetafel – und das ist für unsere C2 wirklich ein Erfolg! Mehr Tore auf beiden Seiten gab es dann in Hälfte zwei zu sehen – und wir schafften es endlich, unsere spielerischen und vor allem körperlichen Vorteile in Tore umzusetzen. Erfreulich, dass dich dabei alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten, dies geschah bisher nur sehr selten.

Es spielten: Kai, Aleksandr, Fabian, Armando, Kevin, Toni und Max

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.