mC: Leistungsgerechtes Unentschieden

16:16 gegen die Lok

Im Rückspiel gegen die Lok konnten wir unseren Hinspielerfolg leider nicht wiederholen. Von Beginn an waren wir im Rückstand, den wir uns vor allem in Hälfte eins durch enorm viele Ballverluste quasi selbst einbrockten. Da zumindest auf die Abwehr wieder Verlass war, lagen wir glücklicherweise nur 9:8 hinten. Eng blieb es auch in Halbzeit zwei über weite Strecken. Leise Hoffnung keimte auf, als wir mit drei Toren in Führung lagen – die wir aber durch leichtfertige eigene Fehler schnell wieder hergaben. Als der gute Lok-Torhüter auch den Siebenmeter kurz vor Schluss noch hielt, war das Unentschieden besiegelt. Spannend bis zum Schlusspfiff war das Spiel zwar, spielerisch überzeugen konnten wir aber nur selten. Insgesamt ein leistungsgerechtes Unentschieden in einem Spiel, welches allerdings beide Mannschaften auch hätten gewinnen können.

Es spielten: Kai, Dominique, Max, Armando, Fabian, Jonas, Toni, Pascal und Aleksandr

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.