Handball 1. Männer

29.11.2014    7.Spieltag

SG HSC Chemnitz – Rotation  Weißenborn  II    28-31  (11-17)

Schwache erste Halbzeit 

Auch das zweite Heimspiel gegen einen unmittelbaren Tabellennachbarn haben wir in den Sand gesetzt. Grund hierfür war eine ganz schwache erste Halbzeit, in der die Mannschaft nie ihren Spielrhythmus gefunden hat. Vielmehr verzettelten wir uns mit fortdauernder Spieldauer in einen kontraproduktiven Dauerclinch mit den beiden Unparteiischen. Mannschaftliche Geschlossenheit war daher in der ersten Hälfte leider Fehlanzeige. Dass wir es durchaus  besser können,  haben wir über weite Strecken der zweiten Halbzeit gezeigt. Es gelang uns den deutlichen Rückstand aus der Halbzeit bis auf  27 -28 zu verkürzen. Doch wieder verliesen uns die Nerven, als wir in der Schlussphase wieder eine zu mindestens diskussionswürdige Zeitstrafe erhielten.

Bei aller Kritik an der Schiedsrichterleistung, die Undiszipliniertheiten die wir uns in diesem Spiel geleistet haben sind nicht zu tolerieren. 24  Minuten in Unterzahl sind gegen einen hochmotivierten und spielstarken Gegner einfach nicht zu kompensieren.

 

Es spielten:

Mark(2/1), Micha, Max B(3), Max H(11),Kevin, Nick(6), Basti, Flo(4), Sven(1),

Tor:  Max G, Andy

 

7m:       HSC   4/1       Wei: 3/1

2min:    HSC   12 !!!    Wei: 2 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.