Minis: Remis und Niederlage

An unserem ersten Spieltag hießen unsere Gegner Marienberg und Lok Chemnitz. Erstere Mannschaft war uns ebenbürtig und so war das Ergebnis 5:5 dementsprechend. Das Spiel gegen Lok war dagegen ein harter Brocken. Dieser Gegener war uns einfach spielerisch überlegen, so dass am Ende ein 3:15 stand. Dennoch zeigten unsere Jüngsten, dass sie enorm dazugelernt haben. Manndeckung, Zuspiele, Regeln einhalten und einfach SPIELEN klappen immer besser. Linus allein warf 4 Tore und Mathias sein allererstes. Jannik gab wie immer sein Bestes und war überall zu finden, wo es brannte. Er traf 2x. Mathias war ständig im Angriff auf die Gegner,  Jessica bewies viel Übersicht im Spiel und erzielte ebenfalls ein Tor. Max und Lena versuchten die anderen zu unterstützen. Lilly im Tor konnte viele gegnerischen Treffer verhindern, besonders im ersten Spiel.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.