Handball 1. Männer

Mit einem schmeichelhaften Sieg startete unsere erste Mannschaft gegen den uns vollkommen unbekannten Aufsteiger aus Crottendorf. Es gelang uns zu keinem Zeitpunkt einmal Ruhe in unsere Aktionen zu bringen. Hektik, Unkonzentriertheit und übermotivierte Aktionen bestimmten unser Spiel.

Dass es am Ende dennoch zu einem Sieg gelangt hat, ist wohl neben unserer konditionellen Überlegenheit in der zweiten Halbzeit vor allem der Steigerung unseres Torhüters nach der Pause zu verdanken.

Ansonsten fällt einem nicht mehr allzu viel Positives zu diesem Spiel ein, außer vielleicht, dass wir alle Strafwürfe verwandelt haben und dass alle verletzungsfrei aus der Partie gegangen sind.

Das positiv ausgedrückte Resümee lautet: Wir haben uns noch viel Luft nach oben gelassen.

Es spielten:

Mark(2/2), Micha(6), Max B(3/1), Max H(6),Torsten, Nick(2), Basti(1), Flo(8), Sven(2),

Tor: Max G

7m:       HSC   3/3    SV:  5/4

2 min:    HSC    5      SV:  1

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.