Handball 1. Männer

16.02.2013    16.Spieltag

SV Grün Weiß Niederwiesa –  SG HSC Chemnitz  28-28 (17-15)

Leistungsgerechte Punkteteilung nach schwacher Vorstellung
Bereits im Hinspiel erwies sich Niederwiesa als unangenehmer Gegner. Dieser Eindruck sollte sich nun auch im Rückspiel bestätigen.

Wie bereits in den letzten Partien fanden wir nur schwer ins Spiel. Sei es nun Übermotivation oder Verunsicherung- auf jeden Fall bringen wir uns in letzter Zeit immer wieder durch unsere vielen unnötigen leichten Fehler selbst außer Tritt und bauen den Gegner erfolgreich auf. Dieses Mal waren es schlampige Abspiel –bzw. Fangfehler im Angriff. Der Gastgeber zeigte wie man es besser macht. Durch genaues  und druckvolles Passpiel konterten und spielten sie uns in den ersten 20 Minuten ein ums andere Mal aus. Schnell wuchs der Rückstand an. Beim Zwischenstand von 15 -10 stellten wir unsere Abwehr um. Im Nachhinein muss man selbstkritisch sagen –zu spät. Denn danach verbesserte sich unsere Abwehr und damit auch unser gesamtes Spiel. In den 5 Minuten vor der Pause verkürzte die Mannschaft den Rückstand.

Auch nach der Pause setzte sich der positive Eindruck fort. Beim 18-19 gingen wir erstmals in Führung. Anschließend bauten wir den Vorsprung bis auf drei Tore aus (21-24). Zwei Zeitstrafen jedoch brachten die Gastgeber heran und unser Spiel wieder außer Tritt.

Die letzten 15 Minuten waren auf niedrigem Niveau ausgeglichen. Beide Mannschaften ließen klare Chancen liegen. Im Positionsangriff fiel beiden Teams nicht mehr viel ein. Bezeichnend hierfür sei die letzte Spielminute genannt. Beide Teams hatten noch die Möglichkeit das Spiel zu entscheiden. Nachdem wir- wie abgesprochen – den Angriff möglichst lang ausgespielt hatten, gaben wir den Ball durch technischen Fehler einfach ab, anstatt den Abschluss zu suchen. Doch auch die Niederwiesaer machten es in den verbleibenden 20 Sekunden nicht viel besser. Ihr Angriffsversuch endete mit einem Fangfehler. In den letzten Konterversuch unsererseits kam dann die Schlusssirene.

Das Resultat war letztendlich leistungsgerecht.

Auf dem Protokoll standen:  Lenser(3), Gaus(5), Hoffmann(1), Lungwitz(1), Scholz, Mattner(2), Hübner(4), Haase (6), Scheinert(3), Otto(1), Krause, Grimm(2)

Tor: Gärtner, Haustein

7m:          HSC   3/2     NW 5/4

2min:       HSC   5        NW 2

Rot:         HSC   0        NW 0

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.