1. Männer

02.12.2012    10.Spieltag

SV Tanne Thalheim –  SG HSC Chemnitz  26-23 (12-8)
Abschlussschwäche bringt  Entscheidung zu Gunsten der Gastgeber
Mit der vierten Punktspielniederlage in Folge kehrte die erste Mannschaft von ihrem Auswärtsspiel aus dem Erzgebirge wieder.

Der Spielverlauf dieser eigentlich ausgeglichenen Partie, lässt sich schnell erzählen. Die Entscheidung fiel bereits in den ersten 10 Minuten des Spieles. In dieser Phase gelang uns nur 1 Treffer. Mehrmals scheiterten wir am gegnerischen Torhüter und wir vergaben 2 Strafwürfe.

Trotz einer ordentlichen Abwehrarbeit führte Thalheim danach bereits mit 5-1. Diesen Vorsprung behaupteten die Erzgebirger über das gesamte Spiel. Näher als bis auf zwei Tore kamen wir nicht heran (12-10; 14-12). Immer wieder suchten wir viel zu schnell den Abschluss oder uns versagten in wichtigen Spielmomenten die Nerven.

Bezeichnend für unsere Abschlussschwäche war, dass uns das erste Tor aus dem Rückraum in der 52. (!!!!)  Spielminute gelang.So lag der Druck immer auf unserer Seite. Thalheim war nie in der Situation ein Tor unbedingt erzielen zu müssen.

Am Ende muss man von einem verdienten Sieg der Gastgeber sprechen, da sie in einer engen Partie weniger entscheidende Fehler gemacht haben.

Es spielten: 
Lenser (3), Bier(3)
, Hofmann(1), Lungwitz(3), Grimm(1), Scholz(1), Mattner(1), Hübner(5), Haase (3), Lamprecht(1), Otto(1), Krause
Tor: Drescher, Haustein

7m:          HSC   7/3     Thalheim.:  8/8
2min:       HSC    6       Thalheim. :   3
Rot:         HSC    0       Thalheim. :   0

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.