Handball 1. Männer

Nachträglicher Spielbericht      19.Spieltag      10.03.12

TSV Zschopau – SG HSC Chemnitz I    27-23 (15-12)

Nach dem desaströsen Auftreten gegen Aue mussten wir nun nach Zschopau, zu einer Mannschaft, welche ebenso im Zugzwang stand wie wir. Auswärts in letzter Zeit ebenso erfolgreich wie wir (…) allerdings überaus heimstark. Hätten wir das Spiel gewonnen, wären wir punktgleich mit Zschopau gewesen…

Es kam mal wieder anders: Die Zschopauer Halle (sowie die Zuschauer) war ziemlich gut gefüllt. Gestartet sind wir wie die Gastgeber mit viel Optimismus für die kommenden 60min. Marko Gaertner entschärfte gleich zu Beginn 3 freie Würfe der Zschopauer und ermöglichte uns somit einen guten Start. Doch ab dem 5 – 4 für uns wendete sich das Blatt. Unsere Abwehr wurde überworfen (!) unser Angriff rannte sich fest und unser Rückzugsverhalten war nicht vorhanden. Unterstützt durch ihre Zuschauer konnten sich die Zschopauer bis auf ein 13 – 7 absetzen. Selbst eine früh genommene Auszeit half nichts. Kurz vor der Halbzeit konnten wir durch eine Umstellung in der Abwehr ein paar Bälle abfangen und kämpften uns auf ein 15 – 12 zur Halbzeit heran (1-3 Lauf)

In der Pause war allen Spielern klar, wie die Gegner zu bezwingen seien und wie wir die nicht wirklich überragend spielenden Gastgeber in Durchgang 2 hinter uns lassen wollten. Es kam wie gesagt anders und wir rannten schnell einem 6 Tore Rückstand hinterher (20-14). Nach der nötigen Auszeit kämpften wir uns durch einfaches und schnelles Spiel auf 20-18 heran. Ähnlich den letzten Spielen gelang es uns aber nicht den Kampfgeist & die Konzentration aufrecht zu erhalten und die durch die Aufholjagd unsicherer spielenden Gegner ganz einzuholen. Zudem wurde in der Abwehr nicht um jeden Ball gekämpft. Die Zschopauer waren zu diesem Zeitpunkt viel entschlossener und leider auch geistig frischer unterwegs und spielten uns durch ihre einfachen Kreuzungen immer wieder aus. Einfache Würfe der Zschopauer fanden ohne jeglichen Körperkontakt und ohne Block den Weg in unser Tor. Die letzten 10 min machten wir zudem immer wieder technische Fehler im Angriff. Am Ende bleibt ein verdienter Sieg für Zschopau, denen man ihre Entschlossenheit anerkennen muss.

Die nächsten und wohl wichtigsten letzten 3 Spiele … …. … es liegt bei euch Jungs!

Es spielten:

Mark Lenser(4), Torsten Scholz, Ralf Lungwitz(2), Swen Fickel(1), Lukas Ciesielski(2), Artur Gaus(2/3), Sebastian Grimm, Daniel Krause, Mario Mattner(2), Sascha Hübner(1/2), Michael Otto(2), Sven Lamprecht(2)

Tor: Marko Gaertner, Andy Drescher

Strafwürfe:

HSC: 5/5     Zschopau: 1/1

Zeitstrafen:

HSC:               Rote Karte: 0    2 Min : 4

Zschopau:   Rote Karte: 0    2 Min : 2

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.