Handball mA: Tabellenführung übernommen

Die A/B-Jugend setzt erfolgreiches Harthauer Handballwochenende fort.

Nach dem letzten Spiel, bei dem wir einen Punkt abgeben mussten, wurde in heimischer Halle ein emotionaler und überwältigender Sieg gegen Oelsnitz gefeiert.
Die Trainerin hatte vor dem Spiel gewarnt: die Vogtländer sind nicht zu unterschätzen. Hinzu kam, dass ( im Gegensatz zum Hinspiel ) plötzlich A-Jugend-Spieler bei den Gästen auf der Liste standen. Diese hatten teilweise Oberliga Erfahrung, so dass man gespannt sein durfte, wie sich unsere Jungs dieser Herausforderung stellen und sie meistern würden.
Das Spiel, leider unsererseits nicht in voller Besetzung, begann mit einem Weckruf, als die Gäste in Führung gingen. Glücklicherweise glichen wir schnell aus und erarbeiteten uns sogar einen 4-Tore Vorsprung. Allerdings schmolz dieser, aufgrund von 2 Zeitstrafen, sehr schnell und mit einem hauchdünnen Vorsprung ging es in die Halbzeitpause. Diese war auch dringend nötig – kam doch sehr viel Hektik von außen in das Spiel. Hier sollten sich alle Beteiligten bewusst werden, dass das Sportliche im Vordergrund  bleiben sollte.
Bis zur 50. Minute lagen wir zwar vorn, den Sieg hatten wir aber noch nicht in der Tasche. Dann endlich gelang uns ein unglaublich, sensationeller – handballerisch anspruchsvoller! – Lauf. In dieser Phase erwischte Jan auch eine Glanzparade nach der Anderen, so dass dann ein deutlicher Sieg zu Buche stand. Ebenso war es möglich, erfahrenen Spielern mehr „Verschnaufpausen“ zu geben, und die Verantwortung den Jüngeren zu übertragen. Dieses Vertrauen hat sich ausgezahlt und somit konnte ein souveräner Mannschaftssieg gefeiert werden. Oelsnitz hielt lange gut mit, konzentrierte sich aber zu sehr auf ihre A-Jugend – Spieler, welche allein kein Spiel entscheiden.
Wir möchten Max und Tim M. hervorheben, die wieder einen sehr guten Tag erwischten und Torgaranten waren. Allen anderen zollen wir großen Respekt und Achtung für den kämpferischen Einsatz. Auch Tom und Mirko setzten sich wieder ( besser ) durch und Tim B. kommt nach der langen Pause auch wieder in Fahrt. Erik setzte prima einen Spieler „Schach Matt“ und Maximilian gute spielerische Akzente. Weiter so!
Nun geht es in eine 4-wöchige Spielpause, in der wir uns auf das Match gegen Zwönitz intensiv vorbereiten wollen, sollen doch auch dann die Punkte bei uns bleiben.

Halbzeit:    12:11
Endergebnis:    33:25

Torquote:
1. Halbzeit: 41 %    Torwürfe: 29/12
2. Halbzeit: 58 %    Torwürfe: 36/21

Für Harthau spielten:
Tor: Jan ( 13 Paraden )
Feld: Max (9/2), Tim M. (7), Tom (5), Maximilian (5/1), Erik (3), Mirko (2), Tim B. (2)

Statistik:                 Harthau            Oelsnitz
Verwarnungen:            3                   3
Hinausstellungen:        3                   2
7 –Meter:                     5/3                3/3

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.