Handball 1.Männer

Spielbericht      13.Spieltag      15.01.12

SG HSC Chemnitz I – Zwönitzer HSV 1928 II    27-24 (16-10)

zwei wichtige Punkte eingefahren

Einen wichtigen und nicht unverdienten Sieg erspielte und erkämpfte sich unsere Mannschaft im Duell gegen den Tabellennachbarn aus Zwönitz.

Es war kein Spiel für schwache Nerven. Die Leistungsschwankungen beider Mannschaften innerhalb dieser Partie waren schon sehr krass.

Bis zum 7-7 verlief die Partie weitgehend ausgeglichen. Beide Mannschaften verfügten über stabile Abwehrreihen. Nach 15 Minuten gelang es uns immer öfters die Zwönitzer Angreifer zu Verlegenheitswürfen zu zwingen. Endlich konnten wir diese Vorteile auch mal nutzen, indem wir uns ein ums andere mal gute Chancen herausspielten und auch im gegnerischen Gehäuse unterbrachten. Bis zur Pause gelang es uns, einen komfortablen 6 Tore Vorsprung herauszuspielen. Den Erzgebirgern  fiel in dieser Phase nicht mehr allzu viel ein.

Auch nach der Pause gelang es uns zunächst das Spiel zu dominieren und unseren Vorsprung weiter auszubauen (21-12). Das Spiel schien entschieden zu sein.

Es wird wohl innerhalb der Mannschaft zu erörtern sein, was zwischen der 40. und 55. Spielminute passiert ist. Ein plötzlicher Leistungsabfall fast der gesamten Mannschaft , brachte die Gäste, bei denen schon erste Anzeichen von Resignation zu sehen waren, zurück ins Spiel. Auf einmal hörten wir auf im Angriff zu spielen. Jeder versuchte es mit der Brechstange und immer öfter endeten unsere Angriffsversuche mit technischen Fehlern oder Fehlwürfen. Auch unsere Abwehrarbeit lies nach und die Zwönitzer Angreifer erwachten zu neuen Leben. So verkürzten die Gäste bis zur 52. Minute auf 22 – 20. In dieser entscheidenden Phase war es Marko der mit zwei entscheidenden Paraden den Kampfgeist der Mannschaft wiederbelebte. Gerade noch rechtzeitig. In den letzten Minuten hielten wir wieder dagegen und verteidigten den knappen Vorsprung.

Es spielten:

Mark Lenser(1), Torsten Scholz(1), Ralf Lungwitz(1), Swen Fickel, Lukas Ciesielski(4),  Artur Gaus(10), Sebastian Grimm, Mario Mattner(2), Daniel Krause, Maximilian Bier, Sascha Hübner(3), Michael Otto(5)

Tor: Marko Gaertner, Max Haustein

Strafwürfe:

HSC: 5/3     Zwönitz: 4/3

Zeitstrafen:

HSC :             Rote Karte: 0    2 Min : 2
Zwönitz :        Rote Karte: 0    2 Min : 4

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.