Handball mD: :-) oder :-( ?

Wohl eher 🙁 , denn es war mehr drin

 

Sich über eine verpasste Siegchance ärgern oder sich über ein besseres Ergebnis als im Hinspiel (10:17 und 10:20) freuen – vor dieser Frage steht jeder, der das Spiel gesehen hat. Leider mussten wir krankheitsbedingt ohne unsere beiden etatmäßigen Torhüter auskommen, so dass Pascal diese Rolle übernahm (Fairerweise sei aber angemerkt, dass auch unser Gegner nicht mit allen Spielern anreisen konnte) und so natürlich auf dem Spielfeld fehlte.

An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön dafür an Pascal und ein noch größeres Lob für die gezeigte Leistung – die war super! Leider lief es im Angriff nicht ebenso wie in der Abwehr. Zu oft scheiterten wir am guten Torhüter des Gegner, wie leider so oft in dieser Saison. Nicht immer macht es die Wurfkraft, das Zauberwort heißt ganz einfach platzierter werfen (Tom hat es bewiesen 🙂 ). Wäre nur ein kleiner Teil der 26 Fehlwürfe (darunter 3 Siebenmeter) im Tor gelandet, hätte das Spiel durchaus einen anderen Verlauf nehmen können. Nun heißt es, nächste Woche im „Trainingsspiel “ gegen die Lok das wichtige Spiel in der darauffolgenden Woche gegen Burgstädt vorzubereiten und einiges auszuprobieren.

Es spielten: Pascal, Tom, Toni, Johannes, Clemens, Andre, Christian und Sascha

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.