Handball mA: Spiel der Nerven und Emotionen

Heute hat die Mannschaft alles geboten:

Leidenschaft, Handball, Einsatz und Nerven. Dafür ein dickes, dickes Lob!!!

Nach den ersten Minuten wurde deutlich, dass es ein Spiel der ganz besonderen Art werden wird. Die Zuschauer der Gastgeber bemühten sich nach Leibeskräften, unsere Jungs zu verunsichern – was eben nicht gelang, weil die Mannschaft Charakter zeigte und einfach besser war. Fairerweise soll man erwähnen, dass -trotz aller Spielhärte- die Zschopauer Jungs nicht mit ihren Fans gleich zogen und es auf dem Spielfeld keine verbalen Auseinandersetzungen gab. Auch hier gilt es den Gastgebern ein kleines Kompliment auszusprechen, denn sie bekamen von ihren eigenen Fans reichlich Druck zu spüren. Vielleicht sollten diese passiven „Besserwisser“ mal selbst spielen.

Nach einer sehr stark abwehrgeprägten Anfangszeit konnten wir nach 4 Minuten den ersten Treffer der Partie markieren. Kurz darauf erhöhten wir auf 0:2 – und endlich begann ein sehr intensives Handballspiel. Unser Zusammenspiel klappte sehr gut und im 1-1 zeichnete sich vor allem Tim aus. Die Abwehr stand kompakt, so dass Zschopau fast nur aus dem Rückraum agieren konnte. Im Laufe des Spieles drängte sich allerdings der Gedanke auf, dass die Schiedsrichter nur Fouls unserer Jungs sehen. So bekamen wir kurz vor der Halbzeit gleich 2 Zeitstrafen: gegen Erik und Max. Mit einem knappen Vorsprung ging es zur Beruhigung in die Kabine. Hier gab es keinerlei Taktik zu besprechen, sondern nur psychologische Arbeit zu leisten. Keine Diskussionen; hart, aber fair spielen und versuchen, die unprofessionellen Kommentare sämtlicher Zschopauer zu ignorieren. Und wie die Jungs das umgesetzt haben: Wahnsinn und aller Ehren wert. Die Belohnung: in doppelter Unterzahl waren wir zweimal erfolgreich, ebenso in einfacher Unterzahl. Damit ist der Sieg mehr als verdient. Einziges Manko: Die Torquote bei Strafwürfen. Aber auch solche Tage gibt es, an denen man in der Ruhestellung einfach nicht trifft. Der Sieg war nie in Gefahr und somit bleiben wir als einzige Mannschaft ohne Punktverlust. Ein schönes Weihnachtsgeschenk im Ligaspielbetrieb. Herzlichen Glückwunsch!

Halbzeit:            11:14

Endergebnis:     25:31

Torquote:
1. Halbzeit: 44 %            Torwürfe: 32/14
2. Halbzeit: 57 %            Torwürfe: 30/17

Für Harthau spielten:
Tor: Jan ( 11 Paraden )
Feld: Tim (13), Maximilian (6), Till (4), Erik (4), Benjamin (4), Tom

Harthau                                    Zschopau
Verwarnungen:                         3                                              1
Hinausstellungen:                     4                                              1
7 –Meter                                 6/1                                           8/6

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.