Handball mA: Erfolgssserie geht weiter

Ungefährdeter Sieg in Rodewisch

Die Rollen waren von vornherein klar verteilt und es war nur eine Frage, wie sich die Mannschaft präsentiert bzw. wie ernst sie das Spiel nimmt und wie hoch der Sieg ausfällt. Die Zahlen sprechen für sich!
Auch war Zeit für gewisse „Experimente“, was Positionsbesetzungen betrifft. Diese wurden gut bewältigt, so dass die Jungs im Notfall auch mal auf einer anderen Position spielen können. Sehr ärgerlich ist allerdings die Torquote. Das darf gegen so einen Gegner einfach nicht sein!
Die ungenutzten Torchancen  sprechen Bande. Die Hausherren hat es sicherlich gefreut – ebenso deren Fans, während unsere wiederum mehr als zahlreichen Fans bestimmt nicht mehr wussten, ob sie das melodramatisch oder komisch auffassen sollten. Für Rodewisch spiegelt es sicherlich ein akzeptableres Ergebnis als für uns wider.
Allerdings muss man auch erwähnen, dass das Team nur so (gut) spielen kann, wie der Gegner mitspielt. Dafür war heute leider kaum Gelegenheit. Die Rodewischer kamen nur zum Zug, wenn unsere Abwehr ein wenig langsam war bzw. nicht beherzt in den Zweikampf ging.

Als echte Matchwinner möchten wir heute Tom und Jan hervorheben. Klasse Leistung und Jan wurde vom Team mit einem auszuführenden Siebenmeter „belohnt“, welchen er zur großen Freude sicher verwandelte. Tom konnte seine Nervosität in den Griff bekommen und war eine „Torfabrik“. Mirko stand wie ein Baum und hielt jeder Ballgeschwindigkeit (Gesichts-) stand! Till war läuferisch wieder im Halbmarathon unterwegs und alle anderen zeigten wie immer ihre konstant gute Leistung.So war der Sieg nie gefährdet und trotz o. g. Schwächen wurde es ein kleines Handballfest.

Die 3-wöchtige Spielpause muss jetzt gut genutzt werden, denn nun kommen die Gegner der oberen Tabellenhälfte. Dort wollen / sollten wir unser ganzes handballerisches Können zeigen.

Halbzeit:                06:22
Endergebnis:        12:40

Torquote:
1. Halbzeit: 58 %            Torwürfe: 38/22
2. Halbzeit: 47 %            Torwürfe: 38/18

Für Harthau spielten:
Tor: Jan ( 24 Paraden !!! )
Feld: Erik (9), Tom (7), Tim (7), Benjamin (6); Till (5), Mirko (5/1), Jan (1/1)

Harthau                                    Rodewisch
Verwarnungen:                         3                                              2
Hinausstellungen:                     3                                              2
7 –Meter                                 3/2                                           /

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.