Handball mC – Vorbereitungsturnier in Zschortau

Ordentliche Leistung mit 2. Platz belohnt …

Bei ( hoch)-sommerlichen Temperaturen ging es am 15.08. ins Delitzscher Land zu einem Rasenplatzturnier. Dies sollte eine gute Vorbereitung für schnellen, sicheren Kombinationshandball sein und die Spieler nutzten diese Gelegenheit.Zuerst sollte erwähnt werden, dass wir, aus verschiedenen Gründen (Verletzungen etc.), nur mit einem Auswechselspieler antreten konnten. 50 % unseres Teams bestand aus dem Jahrgang 1996 (eben erst in C-Jugend aufgerückt) und 2 Spieler haben erst vor wenigen Monaten mit Handball begonnen. Deshalb ist die heutige Leistung nicht hoch genug einzuschätzen. Hier schon mal ein großes Lob!
Nach anfänglichen Start (bzw. Schlaf/Wach-) schwierigkeiten konnten wir im ersten Spiel noch einige Zeit gegen den LRC Mittelsachsen gut mithalten. Allerdings zeichnete sich schon hier die mangelnde Chancenverwertung ab und bei einigen Spielern die fehlende kontinuierliche, aggressive Deckungsarbeit. Laufarbeit war ganz besonders gefordert, aber in Hälfte 2 wurde dies immer mehr zum Fremdwort. Somit wurden wir dann klassisch ausgekontert und der Gegner zog unaufhaltsam davon. Die Niederlage war letztendlich verdient, aber das Ergebnis täuscht ein wenig. So schlecht waren wir auch nicht.
In der darauf folgenden Pause wurde jeder Spieler noch einmal an seine Stärken, aber auch an seine Reserven erinnert und das Team eingeschworen. Und endlich wurde dann im 2. Spiel gegen die Gastgeber alles umgesetzt. Sehr schöne Kombinationen, starke Deckungsarbeit und gute Laufarbeit bescherten den Zuschauern ein spannendes Spiel. Von Beginn an war der Kampfes- und Siegeswillen zu spüren. Wir gingen gleich in Führung und traten durch das gesamte Spiel hindurch souverän bzw. selbstbewusst auf und gaben die Führung nicht mehr aus der Hand. Somit war der Sieg nie gefährdet und hoch verdient.
Im letzten Spiel gegen den USV Halle wurde ausdrücklich vor Lässigkeit und Überheblichkeit gewarnt. Im ersten Durchgang beherzigte die Mannschaft noch den Hinweis, aber es schlichen sich immer mehr vermeidbare Fehler ein. Um die Jungs aufzuwecken, wurde ein sehr guter Spieler ins Tor gestellt und die letzten Minuten extra in Unterzahl (ohne einen Stammspieler) gespielt. In dieser Zeit zog der Trainer lehrreiche Schlüsse für das Training bis Saisonauftakt. Der Sieg war aber nicht gefährdet, auch wenn es zum Schluss noch einmal etwas eng wurde.
Ich danke nochmals allen Spielern/Eltern, die heute die weite Reise unternommen haben. Bei der anschließenden Siegerehrung gab es dann noch eine kleine Überraschung. TIM MAIER wurde als bester Spieler aller Mannschaften ausgezeichnet. Ehrlicherweise sollte man aber erwähnen, dass es ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Christopher Becker war.Über den gesamten Turnierverlauf hat sich übrigens jeder unserer Jungs gesteigert! Weiter so!

Ergebnisse:
LRC Mittelsachsen – SV Chemnitz/Harthau 13:07
SG Zschortau – SV Chemnitz/Harthau 08:12
USV Halle – SV Chemnitz/Harthau 10:13

Es spielten:
Maier (16), Becker/+ Tor (9/1), Richter (4), Riedel/+Tor (2), Felix/+ Tor (1), Loose, Legler, Krause/+Tor

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.