Saison 2006/2007

Abschlußtabellen

Bezirksliga Chemnitz

Platz
Mannschaft
Tore
Tordiff.
Punkte
1 VfB Blau-Gelb 21 Flöha 853:662 191 45:07
2 HC Annaberg-Buchholz 680:567 113 41:11
3 Zwönitzer HSV 1928 II 738:672 66 33:19
4 ZHC Grubenlampe (A) 763:692 71 32:20
5 SV Plauen-Oberlosa 04 696:624 72 32:20
6 TSV Fortschritt Mittweida 643:632 11 28:24
7 EHV Aue III 676:681 -5 26:26
8 Oberlungwitzer SV 723:751 -28 25:27
9 SV Sachsen 90 Werdau (N) 615:669 -54 24:28
10 SV Chemnitz-Harthau 681:730 -49 20:32
11 SV Muldental Wilkau-Haßlau 654:731 -77 18:34
12 Rodewischer Handballwölfe (N) 750:795 -45 17:35
13 SSV Chemnitz-Rottluff II 579:686 -107 16:36
14 SV Schneeberg 636:795 -159 07:45

Saisonbetrachtung Handball 1. Männermannschaft

Zuerst möchten wir dem VfB Flöha ganz herzlich zum Bezirksmeistertitel und dem Aufstieg in die Verbandsliga gratulieren. Flöha stellte die individuell beste Mannschaft der Liga und konnte damit auch die eine oder andere mentale Schwächephase ausgleichen.

Für unsere erste Männermannschaft geht eine schwierige Saison zu Ende. Nur das absolute Minimalziel Klassenerhalt wurde geschafft. Dabei begannen die Punktspiele mit 2 Siegen sehr verheißungsvoll. Schnell zeigte sich jedoch, dass sich mit dem berufsbedingten Ausscheiden von Mario Bock, immerhin war er in der vorhergehenden Saison ein wichtiger Leistungsträger, eine große Lücke aufgetan hatte, die uns zu Schließen nur schwer gelang. Zu oft war unser Angriffsspiel viel zu linkslastig. Erst in der Rückrunde gelang es uns mit Ronny Thämmig etwas mehr Stabilität auf der rechten Seite zu erzielen. Größtes Manko jedoch war unsere Unausgeglichenheit. Es gab eigentlich kaum ein Spiel , indem wir nicht den Spielfaden verloren bzw. wir diesen erst nach 10 oder 20 min fanden. Beispielhaft sei hier die Heimniederlage gegen Rottluff II genannt, als wir aus unerfindlichen Gründen nach 45 min bei einer 5 Tore Führung vollkommen einbrachen. So haben wir uns durch die Saison gequält. Zum Schluss verfielen wir auch wieder in alte Abwehrfehler und ließen unsere Torhüter viel zu oft im Stich.
Womit wir bei den positiven Seiten der Saison wären. Wenn es eine Konstante in unserem Spiel gab, dann waren es die Torhüterleistungen. Für viele erzielte Punkte, wurde die Grundlage bei den Torhütern gelegt. Sowohl Marko Gärtner als auch Falco Gottschalk haben eine starke Saison gespielt. Bei den Feldspielern hat sich Heiko Markert neben Mario Lorenz, Andreas Malt und Stefan Schuster zu einem Leistungsträger entwickelt. Aber auch Mario Kaufmann konnte sich diese Saison steigern. Und auch unser „Neuer“ Chris Tippmann hat bei seinen Spielen nachweisen können, dass er eine Bereicherung sein kann.
Die nächste Saison wird nicht einfacher. Ziel muss es sein, wieder mehr Konstanz in unser Spiel zu bringen. Das Integrieren der Jugend muss bei beiden Männermannschaften noch mehr intensiviert werden. Wer sich Spiele der A-Jugend, der diesjährigen B-Jugend oder aber auch die Einsätze der Jugendspieler im Männerbereich angesehen hat, weiß, dass die Jugend den Willen und auch das Können dazu mitbringt.

Statistik:
Unsere Mannschaft bestritt 27 Pflichtspiele.
Zum Einsatz kamen 17 Feldspieler und 4 Torhüter.
Die meisten Einsätze hatten Michael Otto und Mario Lorenz mit jeweils 26 Spielen.
Am erfolgreichsten war Mario Lorenz mit 178 Treffern.
Durchschnittlich erzielten wir 26 Treffer pro Spiel.
Pro Spiel bekamen wir 28 Gegentore.
Die meisten Treffer in einem Spiel erzielten wir beim 34:34 gegen Oberlungwitz.
Den höchsten Sieg erzielten wir mit 26:17 gegen Werdau.
Die höchste Niederlage bezogen wir mit 40:25 in Flöha, was auch gleichzeitig die größte Anzahl an Gegentreffer in einem Spiel bedeutete.
Von 123 zugesprochenen Siebenmeter konnten wir nur 78 verwandeln. Dies entspricht einer Trefferquote von 64 Prozent.
Unsere Torhüter Parierten 43 von 131 Siebenmeter. Dies entspricht einer Erfolgsquote von 33 Prozent.

Kreisliga Chemnitz-Stadt

Platz Mannschaft Tore Tordiff. Punkte
1 TSV Zschopau II 405:277 128 29:01
2 SG CPSV / Stahl Chemnitz 407:346 61 24:06
3 USG Chemnitz II 356:329 27 13:17
4 ESV Lok/VTB Chemnitz I 354:348 6 13:17
5 SV Chemnitz-Harthau II 354:383 -29 11:19
6 ESV Lok/VTB Chemnitz II 243:436 -193 00:30

A-Jugend Kreisliga Chemnitzer-Land/Mittweida

Platz Mannschaft Tore Tordiff. Punkte
1 SV Sachsenring 1990 376:282 94 26:02
2 TSV 1865 Burkhardtsdorf 323:286 37 21:07
3 SV Chemnitz-Harthau 355:295 60 19:07
4 TSV Penig 321:322 -1 14:14
5 Handballverein Oederan 356:392 -36 12:16
6 TSV Einheit Claußnitz 1864 405:391 14 09:19
7 NSG Oberlungwitz / Grüna 332:363 -31 08:20
8 TSV Zschopau 243:380 -137 01:25

B-Jugend Kreisliga Mittleres Erzgebirge

Platz Mannschaft Tore Tordiff. Punkte
1 SV Chemnitz-Harthau 426:326 100 27:09
2 NSG Zwönitztal 461:366 95 26:10
3 SV Sachsenring 1990 422:312 110 25:11
4 HSV Glauchau 423:367 56 25:11
5 TSV Penig 381:322 59 19:17
6 TSV Einheit Claußnitz 1864 410:480 -70 12:24
7 ATV 1899 Pappendorf 319:412 -93 10:26
8 SV Grün-Weiß Niederwiesa 330:507 -177 02:34
9 NSG Zwönitztal II 274:496 -222 02:34
10 HSG Freiberg II 505:363 142 32:04

C-Jugend Kreisliga Mittleres Erzgebirge

Platz Mannschaft Tore Tordiff. Punkte
1 SV Rotation Weißenborn 417:313 104 29:07
2 SG Rotation Borstendorf 521:341 180 27:09
3 Zwönitzer HSV 1928 390:340 50 22:14
4 VfB Blau-Gelb 21 Flöha 449:385 64 20:16
5 SV Chemnitz-Harthau 424:413 11 22:16
6 NSG EHV/Nickelhütte Aue D 564:600 -36 15:25
7 Handballverein Oederan 449:575 -126 13:27
8 TSV Oelsnitz 363:610 -247 02:36

D-Jugend Kreisliga Mittleres Erzgebirge

Platz Mannschaft Tore Tordiff. Punkte
1 HC Annaberg-Buchholz 542:298 244 32:00
2 NSG EHV/Nickelhütte Aue E 479:419 60 23:09
3 SV Chemnitz-Harthau 383:406 -23 16:18
4 VfB Blau-Gelb 21 Flöha 444:419 25 19:15
5 HSG Freiberg II 278:318 -40 10:22
6 NSG EHV/Nickelhütte Aue II 332:414 -82 08:24
7 TSV Oelsnitz 191:375 -184 06:26

Fotos

1. Männermannschaft

Hinten: Trainer Jens Badstübner, Stefan Streit, Sven Lamprecht,
Mario Kaufmann, Michael Otto, Rene Uhlig, Mario Lorenz
Mitte:
Christian Gnauck, Rico Chevalier, Marko Gärtner, Falco Gottschalk,
Heiko Markert, Marco Speer, Andreas Malt
Vorn:
Stefan Schuster
es fehlen:
Ralf Lungwitz, Ronny Thämmig, Chris Tippmann

A – Jugend

Hinten: Joachim Drechsler (Trainer), Florian Mallick, Martin Uhlig,
Martin Bräunig, Rico Groß, Christian Gnauck, Mark Lenser, Marcel Koch,
Jens Mallick (Co-Trainer)
Vorn: Paul Emde, Sascha Reich, Alexander Illgen, Patrick Scholz, Dave Mehler, Benjamin Bredereck, Florian Scheinert, David Tunke
es fehlt: Alexander Klück

B-Jugend


Hinten: Rico Groß, Steffen Henker, Marcel Koch, Paul Emde,
Florian Scheinert, Trainer Mike Werner
Vorn:
Alexander Illgen, Benjamin Bredereck, Toni Fleischer, Patrick Scholz
es fehlt:
Bastian Franik

C – Jugend


Hinten: Viktor Salzseiler, Vincent Kahle, Thomas Brock, Christopher Krug,
Franz Melzer, Sebastian Grimm, Florian Maleikat, Trainer Detlef Lange
Vorn:
Kai Tulatz, Felix Kluge, Tim Becker, Oliver Schmidt, Maximilian Bier,
Dennis Bonitz
es fehlen:
Trainer Jürgen Krug, Martin Fischer, Lucas Sander

D – Jugend


Hinten: Max Dolge, Co-Trainer Oliver Dolge, Jan Wyrembek,
Markus Marzinowski, Tony Mohme, Maximilian Haase,
Trainerin Heike Walter
Mitte:
Niclas Sander, Maximilian Illgen, Justin Uhlig, Artur Dillman,
René Fuhrmann, Björn Donath
Vorn:
Tom Kleber

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.