Handballer-Oldie-Treffen 2017

Hervorgehoben

Hallo Handballfreunde!

Auch in diesem Jahr führen wir wieder unser traditionelles Handballer-Oldie-Treffen durch.

Hiermit laden wir euch dazu recht herzlich ein.

Leider kann es auch dieses Jahr wieder passieren, dass wegen fehlender oder falscher Anschriften einige Sportfreunde keine Einladung erhalten. Solltest du jemanden treffen oder kennen, der keine Einladung erhalten hat, kannst du ihm/ ihr mitteilen, dass er/ sie auch ohne Einladung recht herzlich zu unserem Treffen willkommen ist. Allerdings ist eines zu bemerken: Die Einladung gilt nur für Spielerinnen und Spieler ab 40!

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Hier die konkreten Angaben zum diesjährigen Treff:

Datum:              Freitag, 20. Oktober 2017

Ort:                    Gasthaus Grüner Baum (Endstelle Altchemnitz) 

Zeit:                   ab 17.00 Uhr

 

Wir helfen beim Chemnitzer Firmenlauf

Liebe Sportfreunde,

Wir sind wieder eingeladen, beim Chemnitzer Firmenlauf am 6.9. zu helfen und im Gegenzug eine gute Spende zu bekommen. Da ihr Sportler hin und wieder Unterstützung für Trainingslager etc. erfragt, könnt ihr damit gemeinsam gut zur Finanzierung solcher „Extras“ beitragen! Im letzten Jahr hat es viel Spaß gemacht. Weiterlesen

mB2: Erfolgreicher Abschied aus der B-Jugend

Ungeschlagener Zweiter bei den Kinder- und Jugendsportspielen

Nach der für uns nicht sehr erfolgreichen Pokalrunde stand als Abschluss der B-Jugend das Turnier der Kinder- und Jugendsportspiele Chemnitz an. Im Vergleich zu den letzten Spielen des Pokals gab es vor allem im kämpferischen Bereich Überzeugendes zu sehen – aber auch spielerisch gab es das eine oder andere Highlight. In jedes der vier Spiele kamen wir schwer hinein, lagen wiederholt (teilweise mit 4 Toren) im Hintertreffen. Trotzdem schafften wir es, den Rückstand aufzuholen und meist als Sieger vom Parkett zu gehen. Nur gegen den späteren Turniersieger der NSG Burkhardtsdorf/Thalheim gab es ein Unentschieden – in einem Spiel, dass durchaus auch für beide hätte erfolgreich ausgehen können (am Ende aber wohl ein verdientes Remis). Im letzten Spiel hätten wir gegen unseren jüngeren Jahrgang mit 12 Toren gewinnen müssen, um noch den Turniersieg zu erreichen – was bei 25 Minuten Spielzeit eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit ist. Es spricht für die Fairness des Turniers, dass gerade gegen uns die B1 besonders motiviert erschien. Erneut brauchten wir lange, bis wir den verdienten Rückstand in einen Torvorsprung umwandeln konnten und so das Prestigeduell auch knapp für uns entscheiden konnten. Damit verabschiedet sich die Mannschaft aus der B-Jugend und nimmt im nächsten Jahr neue Herausforderungen in der A-Jugend an – ich drücke euch die Daumen.

Es spielten: v.l: Pascal, Jonas, Erik, Armando, Kevin, Tommy, Aleksandr und Kai im Tor