Robert – ein lebensfroher Mensch!

Robert, du hast uns verlassen!

Deine Eltern, deine Freundin und viele, viele Freunde und Volleyballer vermissen dich unheimlich. Du warst die Lebensfreude pur und hast dies deutlich zum Ausdruck gebracht. Wie Böhmi es in seinen Abschiedsworten äußerte, ist es schwer über Deinen Verlust zu sprechen und dies so anzunehmen, wie es leider ist.

Ich wünsch uns allen, daß wir nicht verzagen und nach den Warum fragen! Vieles in unserem Leben bleibt unbeantwortet. Es muss weitergehen! Die Sonnenblume muss immer wieder blühen. Das war Roberts Lebensmotto und dies kann auch unser Lebensmotto sein.

In diesem Rahmen möchte ich als Leiter des Kinder- und Jugendtreffs „Zur Alten Wanne“ allen und besonders den Eltern und Roberts Freundin ganz herzlich für die riesige Spende für den KJT „Zur Alten Wanne“ danken! Sie wurde mir am Dienstag von den Eltern überreicht. Ich bin sowas von überwältigt und kann es immer noch nicht glauben, daß trotz aller Trauer so eine Freude auch verbreitet wird und in Roberts Namen Hilfe geleistet wird. Vielen, Vielen Dank!

Andreas G. (Elton)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.